Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

SIEMENS AG, DE0007236101

HAMBURG - Hamburg will sich von Montag an für eine Woche als weltweites Schaufenster für intelligente Verkehrssysteme präsentieren.

11.10.2021 - 05:47:27

Weltkongress für Mobilität und Logistik startet in Hamburg. Zum ITS-Weltkongress treffen sich Experten für Verkehr, Logistik und Digitalisierung in der Hansestadt, um darüber zu diskutieren, wie gewerblicher und privater Verkehr unter den Vorzeichen von Klimakrise und steigenden Mobilitätswünschen aussehen könnten. Im frisch renovierten Kongresszentrum CCH, den Messehallen und im Stadtgebiet zeigen rund 400 Aussteller aus aller Welt Ideen und Lösungen rund um intelligente Verkehrssysteme. "ITS" steht für "Intelligent Transport Systems". Der Kongress wird alljährlich an wechselnde Städte vergeben.

Zum Programm gehört auch eine Premiere: Bahnchef Richard Lutz und der neue Siemens -Lenker Roland Busch wollen gemeinsam mit Bürgermeister Peter Tschentscher eine hochautomatisierte S-Bahn starten. Auf einer dafür ausgerüsteten Strecke zwischen den Stationen Berliner Tor und Bergedorf/Aumühle sollen S-Bahnen digital gesteuert durch die Hansestadt pendeln. Das Projekt ist Teil des Vorhabens "Digitale Schiene Deutschland", mit dem die Bahn ihre Infrastruktur bis zum kommenden Jahrzehnt ins digitale Zeitalter bringen will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Siemens gliedert Geschäft mit großen Motoren aus. Ob Siemens Large Drives Applications (LDA) damit für einen Verkauf oder eine Partnerschaft vorbereitet wird, wie das "Handelsblatt" (Montag) berichtete, wollte ein Konzernsprecher in München nicht kommentieren. "Wir wollen dem Geschäft zusätzliche Eigenständigkeit und unternehmerische Freiheiten geben, damit es sich noch besser auf seine Märkte und Kunden fokussieren kann", sagte er. MÜNCHEN - Siemens gliedert sein Geschäft mit großen Motoren aus und stellt es rechtlich auf eigene Füße. (Boerse, 18.10.2021 - 11:52) weiterlesen...

ANALYSE: Struktur zu unübersichtlich - Barclays senkt Siemens auf 'Underweight'. Ist ein Konzern in zu vielen Bereichen unterwegs, wird das am Markt mit einem Konglomeratsabschlag quittiert. Siemens leidet schon seit geraumer Zeit unter einer zu komplexen Struktur. Doch trotz aller Schritte, die der Konzern unternommen hat, ist Analyst Tanuj Agrawal von Barclays noch nicht zufrieden. Er hat die Aktie daher von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 144 auf 125 Euro gesenkt. Damit sieht er immer noch ein Abwärtspotenzial von etwas mehr als zehn Prozent. LONDON - Anleger schätzen einfache, übersichtliche Geschäftsmodelle. (Boerse, 15.10.2021 - 11:16) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Barclays senkt Siemens auf 'Underweight' - Ziel 125 Euro. Trotz eines führenden Technologieportfolios dürfte das Kerngeschäft (Smart Infrastructure und Digital Industries Software) weiter dem der Konkurrenz hinterherhinken, schrieb Analyst Tanuj Agrawal in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Konzern sei auch nach der erfolgreichen Abspaltung von Siemens Energy zu komplex aufgestellt. Siemens sei mit größeren Anteilen an mehreren anderen börsennotierten Unternehmen beteiligt. LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat Siemens von "Equal Weight" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 144 auf 125 Euro gesenkt. (Boerse, 15.10.2021 - 08:35) weiterlesen...