Hapag-Lloyd, DE000HLAG475

HAMBURG - Der Umweltverband Nabu hat die Kreuzfahrtreedereien zu mehr Tempo beim Klimaschutz aufgefordert.

23.08.2022 - 12:16:27

Nabu fordert Kreuzfahrtreedereien zu mehr Tempo beim Klimaschutz auf. "Die bisher zaghaften Projekte hin zu mehr Klimafreundlichkeit müssen zeitnah im größeren Maßstab umgesetzt werden", kritisierte der Verband am Dienstag in Hamburg.

Kreuzfahrten und Tui Cruises, die insbesondere für Maßnahmen auf großen und sehr großen Schiffen als Vorreiter gelten können", hieß es. Für das zum zehnten Mal veröffentlichte Ranking hat der Verband Antworten von 19 Reedereien ausgewertet, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen in europäischen Gewässern unterwegs sind.

Ausdrücklich hebt der Nabu hervor, dass erste Reedereien wie zum Beispiel der deutsche Marktführer Aida Cruises Technologien wie Batterien und Brennstoffzellen als Ergänzung zum Verbrennungsmotor nutzten oder testeten. Zudem habe etwa Tui Cruises ein Schiff in Auftrag gegeben, das mit klimaneutral erzeugtem Methanol betrieben werden soll.

@ dpa.de