Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Hensoldt, DE000HAG0005

HAMBURG - Der Finanzinvestor KKR will seine Beteiligung am Rüstungselektronik-Hersteller Hensoldt liefen bereits.

21.04.2021 - 15:07:30

'MM': Thales und andere Unternehmen an Hensoldt-Beteiligung interessiert. Es gebe aber auch andere Interessenten. Die Hensoldt-Aktien gerieten zunächst unter Druck, erholten sich aber rasch und notierten zuletzt sogar moderat im Plus.

Die Franzosen hätten KKR ein "finanziell hochattraktives Angebot" in Aussicht gestellt, zitiert das Magazin einen der Beteiligten. Sie wollten Sparten zusammenlegen und so auf lange Sicht die Führung bei den Deutschen übernehmen. Aber auch Saab aus Schweden und Indra aus Spanien sollen Interesse signalisiert haben, ebenso der italienische Rüstungskonzern Leonardo, hieß es weiter.

Der Bund war bei Hensoldt eingestiegen, da das Unternehmen auch Schlüsseltechnologien aus den Bereichen Krypto-Technik und Sensorik liefert, bei denen die Bundesregierung einen Zugriff verhindern will. Eine Zustimmung zu einer möglichen Übernahme von Hensoldt durch einen anderen Konzern könnte daher schwierig werden.

@ dpa.de