Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Majorel Group, LU00MAJOREL0

GÜTERSLOH - Die Dienstleistungssparte Majorel des Bertelsmann-Konzerns ist am Freitag an der Amsterdamer Börse Euronext gestartet.

24.09.2021 - 10:25:28

Bertelsmann-Beteiligung Majorel startet schwach an der Börse. Allerdings muss sich das Management bei dem IPO (initial public offering - Erstnotiz) mit weniger Einnahmen begnügen als erhofft. Inklusive der Mehrzuteilungsoption fließen an Bertelsmann für 23 Millionen Papiere nun 380 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend nach Börsenschluss mitteilte. Grund dafür ist, dass der Ausgabepreis für eine Majorel-Aktie auf 33 Euro festgelegt wurde. Damit erreichte das Papier nur einen Preis nahe des unteren Endes der Spanne von 32 bis 39 Euro. Bertelsmann bleibe strategischer Aktionär von Majorel, hieß es weiter.

mit rund 6 Milliarden Euro.

Bertelsmann treibt zurzeit viele Veränderungen voran. Diese betreffen vor allem die RTL Group: In europäischen Märkten sollen größere Einheiten entstehen, um im jeweiligen Markt mit TV und Streaming den weltweiten Streaminganbietern wie Netflix und Amazon etwas entgegensetzen zu können. Bertelsmann geht dazu unterschiedliche Wege. In Deutschland bringt Bertelsmann das TV-Geschäft mit dem deutschen Magazingeschäft des eigenen Hamburger Zeitschriftenverlags Gruner + Jahr ("Stern", "Geo") zusammen. RTL kauft die Magazinsparte des Verlags zum nächsten Jahr.

@ dpa.de