DR HOENLE AG, DE0005157101

GRÄFELFING - Anhaltende Probleme in der Klebstoffsparte und im Segment Geräte und Anlagen haben den UV-Technikhersteller Dr.

17.05.2019 - 09:07:24

Maue Geschäfte in Klebstoffsparte belasten UV-Spezialist Dr. Hönle. Hönle im ersten Halbjahr erheblich belastet. Der konzernweite Umsatz ging in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres um 7,7 Prozent auf rund 56 Millionen Euro zurück, wie das im SDax notierte Unternehmen am Freitag in Gräfelfing bei München mitteilte.

Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) fiel um rund ein Drittel auf 10,2 Millionen Euro und damit deutlich unter den Vergleichswert des Vorjahres. Unter dem Strich ging der Überschuss von 10,8 Millionen Euro auf 7,2 Millionen Euro zurück. Die Aktie sackte auf die Nachricht hin zum Xetra-Start 1,54 Prozent ab.

Nachdem Dr. Hönle bereits im April seine Prognose für das Gesamtjahr gesenkt hatte, geht der Konzern weiterhin davon aus, den unteren Rand der Spanne beim Umsatz (115 bis 130 Millionen Euro) und beim Betriebsergebnis (22 bis 30 Millionen Euro) zu erreichen.

@ dpa.de