Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Getränke, Produktion

FUSCHL AM SEE - Red Bull hat im vergangenen Jahr weltweit rund 7,5 Milliarden Dosen seiner Getränke verkauft - das bedeutet ein Plus im Vergleich zum Vorjahr um 10,4 Prozent.

14.02.2020 - 10:55:25

Red Bull: 2019 bestes Jahr der Firmengeschichte. Wie das Unternehmen auf seiner Internetseite mitteilte, war 2019 damit das beste der Firmengeschichte. Hauptgründe für die positiven Zahlen seien unter anderem die "hervorragende Absatzentwicklung" in Indien (plus 37 Prozent) und Brasilien (plus 30 Prozent). In Deutschland lag das Plus bei 15 Prozent. Der Umsatz des Konzerns mit rund 12 700 Mitarbeitern in 171 Ländern wuchs um 9,5 Prozent auf 6,07 Milliarden Euro. Angaben zum Gewinn wurden nicht gemacht.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: CS Group hebt Ziel für Delivery Hero auf 100 Euro - 'Outperform'. Die Investitionen des Essenauslieferers seien sinnvoll, schrieb Analyst Joseph Barnet-Lamb in einer am Montag vorliegenden Studie. Zudem biete der koreanische Markt Wachstumspotenzial. ZÜRICH - Die Schweizer Bank Credit Suisse (CS Group) hat das Kursziel für Delivery Hero nach Zahlen von 68 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. (Boerse, 24.02.2020 - 08:05) weiterlesen...

Zero Sugar beflügelt Coca-Cola-Geschäft in Deutschland. Die Nachfrage nach der zuckerfreie Variante des Erfrischungsgetränke-Klassikers sei im vergangenen Jahr erneut im zweistelligen Prozentbereich gewachsen, sagte eine Unternehmenssprecherin der Deutschen Presse-Agentur. Schlechter lief allerdings das Geschäft mit Mineralwasser. BERLIN - Der Erfolg der kalorienfreien Coca-Cola Zero Sugar beflügelt das Geschäft des US-Getränkeriesen in Deutschland. (Boerse, 23.02.2020 - 14:28) weiterlesen...

DELIVERY HERO IM FOKUS: Noch lange nicht satt. Der Aktienkurs kennt seit einiger Zeit nur eine Richtung: nach oben. Das Jahr 2020 soll an die Erfolgsgeschichte anknüpfen. Was bei Delivery Hero los ist, was die Analysten sagen und was die Aktie macht. BERLIN - Delivery Hero mit einer Übernahme in Asien die Fantasie der Investoren. (Boerse, 21.02.2020 - 08:31) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan senkt AB Inbev auf 'Underweight' und Ziel auf 60 Euro. Trotz einer zuletzt günstigeren Kostenentwicklung warteten in diesem Jahr weiterhin Herausforderungen auf den Getränkekonzern, schrieb Analystin Celine Pannuti in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die Margen dürften unter Druck geraten. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat AB Inbev von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft und das Kursziel von 71,50 auf 60,00 Euro gesenkt. (Boerse, 20.02.2020 - 08:26) weiterlesen...

Deutschland: Hoteliers und Gastwirte erzielen 2019 mehr Umsatz. Der Umsatz in der Branche stieg um 3,0 Prozent gemessen am Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Bereinigt um Preiseffekte (real) blieb den vorläufigen Zahlen zufolge ein Plus von 0,6 Prozent. Das Gastgewerbe profitiert seit längerem von der guten Konjunktur und der Konsumfreude der Verbraucher. Zudem boomt der Deutschland-Tourismus. WIESBADEN - Hoteliers und Gastwirte haben im vergangenen Jahr bessere Geschäfte gemacht. (Boerse, 19.02.2020 - 11:42) weiterlesen...

Kabinettsbeschluss: Public Viewing am Abend soll zur EM möglich sein. Die Bundesregierung hat wie vor den anderen großen Turnieren eine Lockerung der Lärmschutzregeln beschlossen, um Public Viewing zu ermöglichen. Übertragungen der EM-Spiele auf Großleinwänden im Freien können damit während des Turniers auch nach 22.00 Uhr erlaubt werden. Über den Einzelfall entscheiden aber immer die Städte und Gemeinden, es darf also nicht automatisch überall laut werden. Es geht außerdem nur um öffentliche Veranstaltungen. BERLIN - Fußballfans sollen während der Europameisterschaft im Sommer wieder draußen bis in den späten Abend gemeinsam die Spiele genießen dürfen. (Boerse, 19.02.2020 - 10:35) weiterlesen...