TOYS R US, US89233W1018

FÜRTH - Das zuletzt schwierige Auslandsgeschäft und die Insolvenz des US-Spielzeugverkäufers Toys R Us haben das Wachstum des Fürther Spielwarenkonzerns Simba Dickie ("Bobby-Car") spürbar gebremst.

26.01.2018 - 10:09:25

Schwieriges Auslandsgeschäft bremst Wachstum von Bobby-Car-Hersteller. Das Familienunternehmen mit weltweit knapp 3000 Mitarbeitern verfehlte dadurch sein für 2017 angepeiltes Wachstumsziel von 658 Millionen Euro deutlich, wie der Chef des Fürther Familienunternehmens, Michael Sieber, am Donnerstagabend mitteilte. Trotz der "nicht einfachen wirtschaftlichen Umstände" habe sich das Unternehmen mit einem Umsatzanstieg von 3,3 Prozent auf 645 Millionen aber Euro "ganz gut geschlagen", sagte Sieber im Vorfeld der Nürnberger Spielwarenmesse. Im laufenden Jahr wolle das Unternehmen kräftiger wachsen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!