DEUTSCHE BANK AG, DE0005140008

Frisch gebackener Deutsche-Bank-Chef bekommt Vorschusslorbeeren von Verdi

15.04.2018 - 17:53:24

Frisch gebackener Deutsche-Bank-Chef bekommt Vorschusslorbeeren von Verdi. DÜSSELDORF - Der neue Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bank kann sich zum Start über warme Worte aus dem Gewerkschaftslage freuen:

wie für die Postbank. Insofern ist dieses Thema vom Tisch", sagte Bsirske. Möglichkeiten, die Kosteneffizienz zu verbessern, gebe es im Investmentbanking aber zum Beispiel sicherlich noch, "wenn man nur einmal an die verschwenderische und völlig inakzeptable Spesenabrechnungspraxis Londoner Investmentbanker denkt".

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche-Bank-Umbau wird teurer. Statt 500 Millionen Euro veranschlagt die Bank nun in diesem Jahr 800 Millionen Euro für die Restrukturierung, wie Finanzchef James von Moltke am Donnerstag in einer Telefonkonferenz sagte. Weitere Kosten im kommenden Jahr wollte er nicht ausschließen. FRANKFURT - Der weitergehende Umbau der Deutschen Bank geht zunächst einmal ins Geld. (Boerse, 26.04.2018 - 09:34) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 12 Euro. Im Fokus stehe der angekündigte Umbau des US-Geschäfts, schrieb Analyst Kian Abouhossein in einer ersten Reaktion am Donnerstag. Die Verkleinerung des Investmentbanking hält er für die richtige Strategie. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Deutsche Bank nach dem Zwischenbericht auf "Neutral" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. (Boerse, 26.04.2018 - 09:12) weiterlesen...

Deutsche Bank schrumpft US-Geschäft - Auch Mitarbeiter müssen gehen. Im Beratungs- und Finanzierungsgeschäft konzentriere sich die Deutsche Bank künftig vorrangig auf jene Bereiche, die einen Bezug zu ihren europäischen Kunden hätten, teilte die Deutsche Bank am Donnerstag in Frankfurt mit. In den USA und in Asien werde sie ihr Geschäft dort reduzieren, wo es kaum grenzüberschreitende Aktivitäten gibt. Auch das Zinsgeschäft in den USA wird deutlich verkleinert. Das weltweite Aktiengeschäft werde der Vorstand genau prüfen, hieß es. Auch hier dürfte das Geschäft in bestimmten Bereichen zurückgefahren werden. FRANKFURT - Der erst seit zweieinhalb Wochen amtierende Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing streicht das Investmentbanking zusammen. (Boerse, 26.04.2018 - 08:52) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Bank nach Gewinneinbruch vorbörslich sehr schwach FRANKFURT - Ein Gewinneinbruch bei der Deutschen Bank waren noch schwächer, was allerdings auf den Dividendenabschlag zurückging. (Boerse, 26.04.2018 - 08:48) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Deutsche Bank auf 'Neutral' - Ziel 14,80 Euro. Die Großbank habe beim Vorsteuerergebnis und der Kernkapitalquote enttäuscht, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer ersten Reaktion am Donnerstag. NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Deutsche Bank nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 14,80 Euro belassen. (Boerse, 26.04.2018 - 08:16) weiterlesen...

Deutsche Bank muss Gewinneinbruch zu Jahresbeginn hinnehmen. Im ersten Quartal verdiente das Frankfurter Geldhaus unterm Strich 120 Millionen Euro nach 575 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten zwar mit einem Rückgang gerechnet, allerdings nicht in diesem Maße. Beim Broker Lang & Schwarz büßte die Aktie vorbörslich 3 Prozent gegenüber dem Xetra-Schlusskurs ein. FRANKFURT - Höhere Kosten und schrumpfende Einnahmen haben der Deutschen Bank zu Jahresbeginn einen Gewinneinbruch beschert. (Boerse, 26.04.2018 - 07:58) weiterlesen...