Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Vor dem mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht für August dürften die Anleger erst einmal die Füße still halten.

06.09.2019 - 08:13:25

Aktien Frankfurt Ausblick: Wenig Veränderung vor US-Arbeitsmarktbericht. Nach dem starken Wochenverlauf signalisierte der X-Dax 0,2 Prozent tiefer erwartet.

im Blick. Die Tochter Streetscooter will mit einem Elektro-Kleinlaster in den chinesischen Markt einsteigen. Mit dem dortigen Automobilhersteller Chery Holding unterzeichnete das Unternehmen eine Absichtserklärung zur Produktion sowie Entwicklung eines angepassten elektrischen Nutzfahrzeugs für die letzte Meile im Verteilerverkehr. Das Vorhaben ist Teil des Wirtschaftsabkommens im Rahmen der China-Reise von Kanzlerin Angela Merkel (CDU).

Ferner lohnt sich ein Blick auf Immobilienaktien. Der vom Land Berlin geplante Mietendeckel wäre verfassungswidrig, schrieb der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, laut der Funke Mediengruppe in einem Rechtsgutachten im Auftrag des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen. Sorgen vor einem politischen Verbot von Mietsteigerungen in Berlin hatten die Branchenpapiere jüngst stark belastet.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Frankfurt Eröffnung: Zurückhaltung vor Brexit-Abstimmung. Die Anleger hoffen nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Zollstreit. Dafür haben sie aber bereits reichlich Vorschusslorbeeren gegeben und wollen sich vorerst nicht noch weiter aus dem Fenster lehnen. Es gibt Zweifel, dass der britische Premierminister Boris Johnson den Brexit-Deal durch das britische Parlament bekommt. Dazu gesellt sich ein überraschend langsames Wachstum der chinesischen Wirtschaft im dritten Quartal. FRANKFURT - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten hat sich der Dax am Freitag stabil gezeigt. (Boerse, 18.10.2019 - 12:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger halten sich vor Brexit-Abstimmung zurück. Die Anleger hoffen zwar nach wie vor auf einen geregelten Brexit und eine Einigung zwischen den USA und China im Zollstreit, wollen sich aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Zweifel, ob der britische Premierminister Boris Johnson den Brexit-Deal durchs britische Parlament bekommt, lasten auf der Stimmung. Hinzu kommt ein überraschend langsames Wachstum der chinesischen Wirtschaft im dritten Quartal. FRANKFURT - Nach einer knapp zweiwöchigen Erholungsrally bis über die Marke von 12 800 Punkten ist der Dax am Freitag moderat schwächer gestartet. (Boerse, 18.10.2019 - 09:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger vor Brexit-Abstimmung nervös FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 18.10.2019 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax endet knapp im Minus trotz Brexit-Einigung FRANKFURT - Trotz eines Brexit-Deals hat die verbleibende Unsicherheit dem Dax dagegen verteidigte einen Aufschlag von 0,59 Prozent auf 26 103,87 Zähler. (Boerse, 17.10.2019 - 18:12) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ruhiger Auftakt vor EU-Gipfel FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 17.10.2019 - 07:28) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Etwas schwächer FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.10.2019 - 07:30) weiterlesen...