Öl, Gas

FRANKFURT / SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Freitag gefallen.

06.04.2018 - 07:48:25

Ölpreise geben nach - Sorge vor Handelskrieg belastet. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juni wurde am Morgen bei 67,84 US-Dollar gehandelt. Das waren 49 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Mai fiel um 52 Cent auf 63,02 Dollar.

Marktbeobachter erklärten die fallenden Ölpreise mit jüngsten Äußerungen von US-Präsident Donald Trump im Handelsstreit mit China. Trump hatte seinen Handelsbeauftragten Robert Lighthizer angewiesen, zusätzliche Strafzölle in Höhe von 100 Milliarden Dollar auf Importe aus China zu prüfen. Er begründete dies mit "unfairen Vergeltungsmaßnahmen Chinas". Am Ölmarkt belastet die Sorge, dass der Handelsstreit die Weltwirtschaft bremsen und zu einem Rückgang der Ölnachfrage führen könnte.

Zuvor hatte sich das Weiße Haus im Handelskonflikt mit China noch gesprächsbereit gezeigt, was die Sorge der Finanzmärkte vor einer weiteren Eskalation der Lage etwas gedämpft hatte. Der Streit zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt war am Mittwoch offen ausgebrochen. Nachdem die USA 25-prozentige Strafzölle auf Importe aus China in Höhe von 50 Milliarden US-Dollar angekündigt hatten, konterte China als Vergeltung umgehend mit eigenen Strafabgaben in gleicher Höhe auf Importe aus den USA.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Preis für Opec-Rohöl legt zu. Das Opec-Sekretariat meldete am Donnerstag, dass der Korbpreis am Mittwoch 77,06 US-Dollar je Barrel (159 Liter) betragen habe. Das waren 97 Cent mehr als am Dienstag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells. WIEN - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist gestiegen. (Boerse, 20.09.2018 - 12:49) weiterlesen...

Ölpreise steigen weiter - Brent kratzt wieder an 80 Dollar-Marke. Am Morgen verfehlte die Notierung für Brent-Rohöl aus der Nordsee nur knapp den Sprung über die Marke von 80 US-Dollar. Gegen Mittag wurde ein Barrel (159 Liter) der Sorte Brent zur Lieferung im November wieder etwas tiefer bei 79,53 Dollar gehandelt. Das waren 13 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Oktober-Lieferung stieg um 43 Cent auf 71,55 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Donnerstag den dritten Tag in Folge gestiegen. (Boerse, 20.09.2018 - 12:48) weiterlesen...

Ölpreise legen weiter zu. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 79,67 US-Dollar. Das waren 27 Cent mehr als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Oktober-Lieferung stieg um 51 Cent auf 71,63 Dollar. FRANKFURT/SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel weiter gestiegen. (Boerse, 20.09.2018 - 08:00) weiterlesen...

Ölpreise legen weiter zu. Nach wenig Bewegung im frühen Handel ging es am Nachmittag wieder nach oben mit den Notierungen, wobei der Preis für US-Öl deutlich zulegen konnte. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Mittwoch an die starken Vortagesgewinne angeknüpft. (Boerse, 19.09.2018 - 17:40) weiterlesen...

USA: Rohöllagerbestände sinken weniger als erwartet. Sie sanken um 2,1 Millionen auf 394,1 Millionen Barrel, wie das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mitteilte. Analysten hatten im Schnitt einen etwas stärkeren Rückgang um 2,5 Millionen Barrel erwartet. WASHINGTON - Die Rohölbestände in den USA sind in der vergangenen Woche weniger als erwartet zurückgegangen. (Boerse, 19.09.2018 - 16:47) weiterlesen...

Ölpreise etwas schwächer nach starken Vortagsgewinnen. Sie konnten ihre deutlichen Gewinne vom Vortag damit nahezu halten. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November 78,85 US-Dollar. Das waren 18 Cent weniger als am Dienstag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Oktober-Lieferung fiel um vier Cent auf 69,81 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise sind am Mittwoch leicht gefallen. (Boerse, 19.09.2018 - 13:11) weiterlesen...