Öl, Gas

FRANKFURT / SINGAPUR - Die Ölpreise sind am Dienstag gestiegen und haben damit einen Teil der deutlichen Verluste der vergangenen Handelstage wieder wettgemacht.

09.10.2018 - 07:40:24

Ölpreise erholen sich etwas von Vortagesverlusten. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 84,31 US-Dollar. Das waren 40 Cent mehr als am Montag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung stieg um 33 Cent auf 74,62 Dollar.

Händler sprachen von einer Gegenbewegung am Ölmarkt. Zum Wochenauftakt hatten unter anderem Aussagen aus dem führenden Opec-Land Saudi-Arabien die Sorge vor einem zu niedrigen Angebot auf dem Ölmarkt gedämpft und die Ölpreise gedrückt.

Eine gekappte Prognose für das Wachstum der Weltwirtschaft durch den Internationalen Währungsfonds (IWF) konnte die Ölpreise am Morgen vorerst nicht unter Druck setzen. Der IWF hatte zum ersten Mal in zwei Jahren die Prognose für das globale Wachstum gesenkt und begründete dies mit Handelskonflikten, einem zuletzt stärkeren Anstieg der Zinsen und mit Spannungen an den Märkten wichtiger Schwellenländer.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ölpreise gestiegen. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 80,07 US-Dollar. Das waren 79 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung stieg um 73 Cent auf 69,37 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Freitag zugelegt. (Boerse, 19.10.2018 - 17:54) weiterlesen...

Ölpreise legen zu. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 80,09 US-Dollar. Das waren 80 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung stieg um 48 Cent auf 69,13 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Freitag zugelegt. (Boerse, 19.10.2018 - 13:11) weiterlesen...

Preis für Opec-Rohöl gefallen. Das Opec-Sekretariat meldete am Freitag, dass der Korbpreis am Donnerstag 78,25 US-Dollar je Barrel (159 Liter) betragen habe. Das waren 1,25 Dollar weniger als am Mittwoch. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der wichtigsten Sorten des Kartells. WIEN - Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist gesunken. (Boerse, 19.10.2018 - 13:11) weiterlesen...

Ölpreise stabilisieren sich nach Vortagesverlusten. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 79,61 US-Dollar. Das waren 32 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung stieg um 28 Cent auf 68,93 Dollar. FRANKFURT/SINGAPUR - Die Ölpreise haben am Freitag nach deutlichen Vortagesverlusten zu einer leichten Erholung angesetzt. (Boerse, 19.10.2018 - 07:58) weiterlesen...

Ölpreise fallen erneut. Zuletzt kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 79,33 US-Dollar. Das waren 74 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung fiel um 74 Cent auf 69,01 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Donnerstag an die starken Verluste am Vortag angeknüpft. (Boerse, 18.10.2018 - 18:35) weiterlesen...

Ölpreise fallen weiter. Gegen Mittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Dezember 79,44 US-Dollar. Das waren 61 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur November-Lieferung fiel um 53 Cent auf 69,22 Dollar. NEW YORK/LONDON - Die Ölpreise haben am Donnerstag an die starken Verluste am Vortag angeknüpft. (Boerse, 18.10.2018 - 11:44) weiterlesen...