Puma SE, DE0006969603

FRANKFURT / PARIS - Puma hat am Donnerstag unter einem kurz vor Handelsende bekannt gewordenen Bericht über Verkaufspläne des Mutterkonzerns Kering gelitten.

11.01.2018 - 18:22:24

AKTIE IM FOKUS: Puma sacken ab - Kering will Großteil seiner Beteiligung abgeben. Nach Börsenschluss bestätigte der französische Luxusgüterkonzern, dass er Aktien des deutschen Sportartikelherstellers an die Aktionäre abgeben und in Zukunft nur noch einen Anteil von 16 Prozent halten wolle. Während es für die Aktien von Puma um 4,38 Prozent bergab ging, dämmten die Kering-Titel ihr Minus nur etwas ein auf letztlich 0,99 Prozent.

Da viele Investoren schon zuvor auf einen solchen Schritt der Franzosen gesetzt hätten, sei die Fantasie bei Puma damit weg, begründete ein Händler den Kursrückgang. Nun dürften viele Kering-Aktionäre die Puma-Titel sofort verkaufen. Spekulationen über eine Trennung Kerings von Puma hatten zuvor jahrelang immer wieder die Runde gemacht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!