Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Eurostoxx 50, EU0009658145

FRANKFURT / PARIS / NEW YORK - An den weltweiten Aktienmärkten läuft am Mittwoch die Ausverkaufswelle mit hohem Tempo weiter.

28.10.2020 - 14:17:29

INDEX-FLASH: Neue Corona-Ausverkaufswelle an Aktienmärkten läuft. In den sinkenden Kursen werden nun die Lockdowns und Teil-Lockdowns als Folge der rasant steigenden Corona-Infektionen in immer mehr Ländern abgebildet.

als Leitindex der Eurozone sah es mit minus dreieinhalb Prozent ähnlich aus. Die Wall Street wird ebenfalls mit hohen Abschlägen erwartet.

Derzeit beraten hierzulande Bund und Länder über das weitere Vorgehen zur Eindämmung der Pandemie. Eine weitere Verschärfung der Beschränkungen zeichnet sich ab. Das Bundeskabinett unterstützt geschlossen drastische Kontaktbeschränkungen gegen die massiv steigenden Corona-Infektionszahlen.

"Die Börsen sind zum zweiten mal in diesem Jahr mit Covid-19 infiziert", sagte Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners. "Und die Anleger halten sich jetzt vom infizierten Patienten fern."

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Europa Schluss: Verluste - Anleger gehen vor US-Zinsentscheid in Deckung. Anleger gingen dabei am Mittwoch kurz vor dem am Abend anstehenden Zinsentscheid in den USA wieder in Deckung. Zudem wollten die Investoren vor der Veröffentlichung der Geschäftsberichte der viel beachteten US-Technologiekonzerne Apple , Facebook und Tesla keine Risiken eingehen. PARIS/LONDON - Nach dem schwankenden Wochenstart mit Verlusten am Montag und Gewinnen am Dienstag haben an Europas Börsen nun wieder die Pessimisten das Zepter in die Hand genommen. (Boerse, 27.01.2021 - 19:06) weiterlesen...

EUROSTOXX-FLASH: Deutliches Verluste - Anleger hinterfragen Wirtschaftserholung. Damit fand sich der Leitindex der Eurozone auf dem Niveau von Ende Dezember letzten Jahres wieder. PARIS - Der EuroStoxx 50 hat im Handelsverlauf am Mittwoch seine Verluste deutlich ausgeweitet und zuletzt rund zwei Prozent auf 3519,65 Punkte verloren. (Boerse, 27.01.2021 - 15:42) weiterlesen...

Aktien Europa: EuroStoxx wieder im Rückwärtsgang. Der EuroStoxx 50 , der Leitindex der Eurozone, fiel am späteren Vormittag um 0,56 Prozent auf 3572,77 Punkte. Anleger gingen dabei vor dem am Abend anstehenden Zinsentscheid in den USA eher wieder in Deckung. PARIS/LONDON - Nach dem schwankenden Wochenstart mit Verlusten am Montag und Gewinnen am Dienstag geht es zur Wochenmitte an den Europa-Börsen wieder bergab. (Boerse, 27.01.2021 - 12:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Kaum verändert am Tag der Fed-Entscheidung FRANKFURT - Nach dem wechselhaften Wochenauftakt zeigt sich der Dax wird 0,1 Prozent schwächer erwartet. (Boerse, 27.01.2021 - 08:20) weiterlesen...

Aktien Europa Schluss: EuroStoxx 50 erholt sich von Vortagesverlusten. Noch würden Kursverluste rasch von Schnäppchenjägern als Kaufgelegenheiten gesehen, doch die Nervosität nehme spürbar zu, sagte ein Börsianer. Sorgen bereitet nach wie vor die Corona-Pandemie samt der neuen Virusvarianten. Zudem wird auch auf Italien geblickt, wo "das Politdrama in die nächste Runde geht", wie es Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners formulierte. PARIS/LONDON - Auf den Rückschlag an den wichtigsten Börsen Europas zu Wochenbeginn ist gleich am Dienstag die Erholung gefolgt. (Boerse, 26.01.2021 - 18:55) weiterlesen...

Aktien Europa: Börsen erholen sich von Montagsverlusten. Noch würden Kursverluste rasch von Schnäppchenjägern als Kaufgelegenheiten gesehen, doch die Nervosität nehme spürbar zu, sagte ein Börsianer. Sorgen bereitet nach wie vor die Corona-Pandemie samt der neuen Virusvarianten. Zudem wird auch auf Italien geblickt, wo "das Politdrama in die nächste Runde geht", wie es Portfoliomanager Thomas Altmann von QC Partners formulierte. PARIS/LONDON - Auf den Rückschlag an den wichtigsten Börsen Europas zu Wochenbeginn ist gleich am Dienstag die Erholung gefolgt. (Boerse, 26.01.2021 - 11:44) weiterlesen...