MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Nach mehreren gewinnreichen Handelstagen in Folge haben die Kurse am deutschen Aktienmarkt auch am Dienstag noch etwas zugelegt.

28.12.2021 - 09:44:30

Frankfurt Eröffnung: Dax legt noch eine kleine Schippe drauf. Der Leitindex Dax rückte im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 15 884 Punkte vor. Zuvor war der Dax in vier Sitzungen bereits um fast vier Prozent gestiegen, Schnäppchenjäger und zu spät Gekommene hatten einen herben Rücksetzer zum Einstieg genutzt.

der mittelgroßen Börsentitel lag am Morgen mit 0,47 Prozent im Plus bei 35 229 Zählern. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verbuchte mit plus 0,23 Prozent auf 4297 Punkte ebenfalls Gewinne.

Gesucht waren im Dax die Aktien aus der Gesundheitsbranche. An der Spitze des Leitindex verteuerten sich Sartorius um gut ein Prozent. Für Fresenius und Fresenius Medical Care ging es um jeweils knapp ein Prozent nach oben.

Unter den Nebenwerten im SDax setzten die Anteilscheine von S&T die jüngste Erholung fort und gewannen zwei Prozent. Der österreichische IT-Dienstleister lässt die vor kurzem von dem Finanzinvestor Viceroy Research erhobenen Vorwürfe extern prüfen. Viceroy Research habe in seinem Report zahlreiche weitreichende Fehleinschätzungen getroffen, die einer objektiven Prüfung nicht standhalten würden, hieß es von S&T. Die Vorwürfe von Viceroy Research hatten den Aktienkurs Mitte des Monats einbrechen lassen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weitet Verlustserie aus. Der Dax verlor am Montagmorgen 0,58 Prozent auf 33 446,76 Zähler. FRANKFURT - Der jüngste Rutsch am deutschen Aktienmarkt hat sich am Montag fortgesetzt. (Boerse, 24.01.2022 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax bleibt auf Talfahrt. Eine Stunde vor dem Xetra-Start signalisierte der X-Dax als Indikator für den Leitindex Dax ein Minus von 0,54 Prozent auf 15 519 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird ein ähnlicher Rückgang erwartet. FRANKFURT - Die jüngste Rutsch am deutschen Aktienmarkt dürfte sich am Montag fortsetzen. (Boerse, 24.01.2022 - 08:18) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax bleibt unter Druck FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 24.01.2022 - 07:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Ausverkaufsstimmung zum Wochenende. Nach der jüngsten Stabilisierung herrschte am deutschen Aktienmarkt am Freitag Ausverkaufsstimmung. Der Dax verlor zeitweise fast drei Prozent, aus dem Handel ging er mit minus 1,94 Prozent beim Stand von 15 603,88 Punkten. Mit der 200-Tage-Linie riss der deutsche Leitindex zudem eine wichtige charttechnische Unterstützung. Die Wochenbilanz fällt mit einem Minus von rund 1,8 Prozent ebenfalls sehr schwach aus. FRANKFURT - Aktienanleger bleiben angesichts der hohen Inflation und der erwarteten geldpolitischen Straffungen in den USA sehr nervös. (Boerse, 21.01.2022 - 18:09) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Inflations- und Zinssorgen ziehen Dax nach unten. So könnte die hohe Inflation die US-Notenbank zwingen, schneller und stärker zu agieren als erwartet. Problematisch könnte das irgendwann für höher verschuldete Unternehmen werden. Zudem zehrt der Druck durch höhere Kosten für Material und Löhne an den Gewinnmargen der Unternehmen. FRANKFURT - Aktienanleger bleiben angesichts der erwarteten geldpolitischen Straffungen in den USA sehr nervös. (Boerse, 21.01.2022 - 14:57) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen. Nach seiner jüngsten Stabilisierung gab es am Freitag für den Dax büßte zeitgleich 1,49 Prozent auf 33 827,24 Zähler ein. FRANKFURT - Aktienanleger bleiben angesichts der erwarteten geldpolitischen Straffungen in den USA weltweit sehr nervös. (Boerse, 21.01.2022 - 12:12) weiterlesen...