Transport, Verkehr

FRANKFURT - Nach einem falschen Sprengstoffalarm ist der Frankfurter Flughafen auf dem Weg zur Normalisierung.

07.08.2018 - 18:32:25

Lage am Frankfurter Flughafen normalisiert sich. "Es braucht noch Zeit", schränkte am Dienstagabend aber ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport ein.

Der falsche Alarm hatte am frühen Nachmittag bei einer Passagierkontrolle große Teile von Deutschlands größtem Airport für mehrere Stunden lahm gelegt. Die Sicherheitsbereiche A und Z im Terminal 1 wurden geräumt, das Boarding gestoppt. Eine Mitarbeiterin hatte eine französische Familie passieren lassen, obwohl der Sprengstofftest angeschlagen hatte, wie die Bundespolizei mitteilte. Von den anschließenden Sperrungen waren rund 60 Flüge und 13 000 Passagiere betroffen.

Nach Angaben von Fraport sind von den 1500 Starts und Landungen am Dienstag 99 Flüge annulliert worden. Dies sei jedoch nicht allein auf den falschen Alarm zurückzuführen, da ohnehin täglich 10-20 Flüge ausfielen.

Im Terminal 1 aufgestellte Feldbetten will Fraport vorsorglich noch stehen lassen. Allein bei der Lufthansa waren rund 7000 Fluggäste von der Sperrung betroffen. Die Airline reservierte vorsorglich in der Umgebung des Flughafens rund 2000 Hotelzimmer.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Luftfahrt-Manager aus Kanada übernimmt das Steuer bei Air France-KLM. Die bisherige Nummer zwei von Air Canada soll spätestens von Ende September an die Geschäfte des französisch-niederländischen Konzerns führen, wie der Verwaltungsrat am Donnerstag entschied. Smith sei als Manager im Luftfahrtsektor international anerkannt. Der 46-Jährige tritt die Nachfolge des im Mai zurückgetretenen Jean-Marc Janaillac an. PARIS - Die von einem Tarifkonflikt in die Krise gestürzte Fluggesellschaft Air France-KLM wird künftig vom kanadischen Manager Benjamin Smith gesteuert. (Boerse, 16.08.2018 - 21:08) weiterlesen...

Kanadier Benjamin Smith wird neuer Chef von Air France-KLM. Die bisherige Nummer zwei von Air Canada soll spätestens von Ende September an die Geschäfte führen, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Donnerstagabend mitteilte. Smith tritt damit die Nachfolge des im Mai zurückgetretenen Konzernchefs Jean-Marc Janaillac an. Gewerkschaften in Frankreich hatten sich zuvor kritisch zur Ernennung eines nicht-französischen Chefs geäußert. PARIS - Bei der von einem Tarifkonflikt gelähmten Fluggesellschaft Air France-KLM übernimmt der kanadische Manager Benjamin Smith das Ruder. (Boerse, 16.08.2018 - 20:21) weiterlesen...

Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt zu Brückeneinsturz von Genua. Die Staatsanwaltschaft in Paris leitete eine Untersuchung wegen des Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung und fahrlässige Tötung ein, wie die Behörde am Donnerstag auf Anfrage bestätigte. Grund ist, dass auch Franzosen unter den Opfern sind - in solchen Fällen im Ausland ist es üblich, dass sich französische Ermittler einschalten. Nach Angaben des Pariser Außenministeriums starben bei dem Unglück vier Franzosen. PARIS/ BOGOTÁ - Der Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua beschäftigt auch die französische Justiz. (Boerse, 16.08.2018 - 19:31) weiterlesen...

Fraport kann Flugsteig für Billigflieger bauen - Betrieb erst ab 2021. Die Stadt Frankfurt hat das Vorhaben genehmigt, wie die Bauaufsicht am Donnerstag bestätigte. Flughafenbetreiber Fraport erklärte, da sich das Verfahren in die Länge gezogen habe, verzögere sich die Inbetriebnahme. Der ursprünglich festgesetzte Termin für den Baubeginn ist bereits verstrichen. Statt im Herbst 2020 werde der neue Flugsteig am größten deutschen Airport voraussichtlich im Frühjahr 2021 fertig sein. Er ist eigens für die Abläufe von Billig-Airlines ausgelegt, auf die sich Fraport inzwischen stärker ausrichtet. FRANKFURT - Dem geplanten Bau des neuen Flugsteigs G am Frankfurter Flughafen steht nichts mehr im Wege. (Boerse, 16.08.2018 - 15:23) weiterlesen...

Air-France-Gewerkschaften wollen möglichen Chef aus Kanada nicht. Laut Medienberichten soll Benjamin Smith - bislang Nummer zwei bei Air Canada - die Nachfolge des ehemaligen Konzernchefs Jean-Marc Janaillac antreten, der im Mai vor dem Hintergrund eines zähen Tarifkonflikts zurückgetreten war. PARIS - Französische Gewerkschaften laufen Sturm gegen die mögliche Ernennung eines kanadischen Luftfahrt-Managers an die Spitze der Fluggesellschaft Air France-KLM . (Boerse, 16.08.2018 - 15:22) weiterlesen...

Deutsche Post AG Deutsche Post AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 16.08.2018 - 15:18) weiterlesen...