Bertelsmann, Produktion

FRANKFURT - In Frankfurt beginnt an diesem Mittwoch (9.00 Uhr) die weltgrößte Bücherschau.

10.10.2018 - 07:17:24

Frankfurter Buchmesse beginnt mit Besuch von Steinmeier. Am ersten Tag der fünftägigen Messe wird neben vielen Autoren auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erwartet. Er eröffnet den "Frankfurt Pavilion", einen neuen Veranstaltungsort auf dem Außengelände der Buchmesse. Danach will er mit der kroatischen Schriftstellerin Ivana Sajko und dem belgischen Autor Stefan Hertmans über die Verteidigung der Freiheit in "stürmischen Zeiten" debattieren.

Die Buchmesse will zu ihrem 70-jährigen Bestehen das Thema Menschenrechte in diesem Jahr besonders in den Fokus rücken. Beim Veranstaltungsformat "Weltempfang" geht es am Mittwoch um Pressefreiheit in Europa und die Lage in der Türkei. Kulturstaatsministerin Monika Grütters trifft die frisch gekürte Buchpreisträgerin Inger-Maria Mahlke. Auch Thilo Sarrazin will seinen umstrittenen Bestseller auf der Messe vorstellen.

Insgesamt präsentieren in Frankfurt in diesem Jahr rund 7500 Aussteller aus 110 Ländern ihre Produkte. Die Zahl der Anbieter ist im Vergleich zum Vorjahr um fast drei Prozent gewachsen. Bis Freitag steht die Messe nur Fachbesuchern offen.

@ dpa.de