London Stock Exchange, GB00B0SWJX34

FRANKFURT - Ex-Deutsche-Bank-Chef Rolf Breuer traut der heimischen Finanzbranche keine Rückkehr zu alten Boomzeiten zu.

27.10.2017 - 05:58:25

Breuer sieht für Banken keine Rückkehr zu Boomzeiten. "Wenn einer meiner Enkel mich fragt, ob er in die Bank gehen soll, würde ich ihm abraten. Die goldenen Zeiten sind vorbei", sagte Breuer der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt. "Ich hatte es gut, das waren goldene Zeiten für das Finanzwesen und für die Deutsche Bank insbesondere.

(LSE) vorgeworfen, beim jüngsten Anlauf das Risiko eines britischen EU-Austritts (Brexit) unterschätzt zu haben. Am 23. Februar 2016 hatten die beiden Unternehmen ihre Fusionspläne öffentlich gemacht, vier Monate später votierten die Briten mehrheitlich dafür, dass ihr Land die EU verlässt. "Wir wussten alle, dass der Brexit diskutiert wurde - und zwar heiß diskutiert wurde", sagte Breuer. "Dann hätte man das Ganze möglicherweise besser um einige Monate vertagen sollen. Aber das ist meine Sicht von außen."

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!