MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

29.08.2022 - 07:40:28

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Weitere Verluste erwartet

weitete seine Verluste im Handelsverlauf sukzessive aus und schloss 3,03 Prozent im Minus bei 32 283,40 Punkten. Damit pulverisierte er nicht nur die Erholung der letzten zwei Handelstage - angesichts der vorangegangenen Kursabschläge verbuchte er ein Wochenminus von 4,2 Prozent. Der marktbreite S&P 500 büßte am Freitag 3,37 Prozent auf 4057,66 Punkte ein. Der technologielastige Nasdaq 100 sackte letztlich um 4,10 Prozent auf 12 605,17 Zähler ab. Das bedeutete für die beiden Indizes jeweils den größten Tagesverlust seit über neun Jahren. Viele Technologiefirmen sind zur Finanzierung ihres Wachstums stärker von Krediten abhängig als Unternehmen aus traditionelleren Branchen und entsprechend verwundbar bei steigenden Zinsen.

ASIEN: - STARK IM MINUS - In Asien haben die Aktienmärkte wegen der schwachen US-Vorgaben auf breiter Front nachgegeben. Der japanische Leitindex Nikkei 225 büßte kurz vor Handelsende zweieinhalb Prozent auf 27 916 Punkte. In China verlor der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Unternehmen des chinesischen Festlands dagegen nur 0,75 Prozent. Hier milderte die Hoffnung auf stützende Maßnahmen der Regierung den Druck auf die Kurse etwas ab. Der Hang-Seng-Index der Sonderverwaltungszone gab zuletzt knapp ein Prozent nach.

^

DAX 12971,47 -2,26%

XDAX 12849,62 -3,67%

EuroSTOXX 50 3603,68 -1,93%

Stoxx50 3610,82 -1,35%

DJIA 32283,40 -3,03%

S&P 500 4057,66 -3,37%

NASDAQ 100 12605,17 -4,1%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 148,32 -1,09%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 0,9921 -0,44%

USD/Yen 138,77 0,92%

Euro/Yen 137,68 0,46%

°

ROHÖL:

^

Brent 101,70 +0,71 USD

WTI 94,11 +1,05 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Holpriger Wochenstart nach jüngster Verlustserie. Der Dax der mittelgroßen Werte ging es am Ende um 0,40 Prozent auf 22 450,37 Punkte nach unten. FRANKFURT - Nach der verlustträchtigen Vorwoche ist der deutsche Aktienmarkt am Montag an einem Stabilisierungsversuch letztlich gescheitert. (Boerse, 26.09.2022 - 18:18) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Stabilisierungsversuch nach schwacher Vorwoche. Der Dax der mittelgroßen Werte ging es um 0,77 Prozent auf 22 714,42 Punkte nach oben. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stieg um rund 0,3 Prozent. FRANKFURT - Nach der verlustträchtigen Vorwoche hat der deutsche Aktienmarkt am Montag einen Stabilisierungsversuch unternommen. (Boerse, 26.09.2022 - 15:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Minus FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 26.09.2022 - 07:38) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Kräftige Verluste - Rezessionssorgen. Absatz, 2. (Im 9. (Boerse, 23.09.2022 - 19:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Kräftige Kursverluste - Rezessionssorgen belasten. Der Leitindex Dax verabschiedete sich mit einem Minus von 1,97 Prozent auf 12 284,19 Punkte in das Wochenende, nachdem er zuvor bei knapp 12 181 Zählern auf den niedrigsten Stand seit November 2020 gefallen war. FRANKFURT - Rezessionssorgen haben am Freitag weltweit und auch am deutschen Aktienmarkt für einen tiefroten Wochenschluss gesorgt. (Boerse, 23.09.2022 - 18:40) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Steigende Zinsen drücken Dax auf Tief seit November 2020. Die jüngste Häufung von Zinserhöhungen großer Notenbanken steckt den Investoren auch am Freitag noch in den Gliedern. Zuletzt verlor der Dax 1,31 Prozent auf 12 367 Punkte. Auf Wochensicht hat sich für den Index ein Verlust von drei Prozent angehäuft. Auch an der Wall Street stehen die Signale vor dem Wochenende auf weitere Kurseinbußen angesichts der straffen Geldpolitik der US-Notenbank Fed. FRANKFURT - Der deutsche Leitindex Dax ist wegen Rezessionssorgen am Freitagvormittag auf den niedrigsten Stand seit November 2020 gefallen. (Boerse, 23.09.2022 - 12:05) weiterlesen...