Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

14.07.2021 - 07:31:26

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Etwas tiefer erwartet

hat am Dienstag zum Auftakt der US-Berichtssaison und trotz eines weiteren Inflationsschubs erneut die Marke von 35 000 Punkten getestet. Dann aber ließ die Aufwärtsdynamik nach. Der bekannteste US-Index schloss 0,31 Prozent leichter auf 34 888,79 Punkten. Die drei anderen wichtigen Indizes erklommen im frühen Handel zeitweise neue Höchststände, bevor auch sie wieder leicht nachgaben. Der S&P 500 sank letztlich um 0,35 Prozent auf 4369,21 Zähler. Der Nasdaq 100 konnte sich mit minus 0,02 Prozent auf 14 874,54 Punkte am Vortagesschluss halten, der breite Nasdaq Composite gab um 0,38 Prozent nach.

ASIEN: - VERLUSTE - Die wichtigsten Börsen Asiens haben am Mittwoch im Zuge der unerwartet stark angestiegenen US-Inflation Verluste verzeichnet. Während Japans Leitindex Nikkei 225 zuletzt leicht mit 0,3 Prozent im Minus lag, gab der Hang Seng in Honkong rund 0,5 Prozent nach. Der CSI-300-Index , der die Aktien der 300 größten börsennotierten Unternehmen vom chinesischen Festland beinhaltet, notierte 0,8 Prozent tiefer. China verschärft bekanntlich die Kontrolle von im Ausland an der Börse gehandelten chinesischen Unternehmen. Aus Sorge vor neuen Regeln der chinesischen Aufsichtsbehörden erwägt das chinesische Lieferunternehmen Lalamove nun laut Insidern, seinen geplanten Börsengang von den USA nach Hongkong zu verlegen.

^

DAX 15789,64 -0,01%

XDAX 15788,15 -0,09%

EuroSTOXX 50 4094,56 0,03%

Stoxx50 3569,79 0,16%

DJIA 34888,79 -0,31%

S&P 500 4369,21 -0,35%

NASDAQ 100 14874,54 -0,02%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 173,88 0,03%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1782 0,05%

USD/Yen 110,49 -0,13%

Euro/Yen 130,17 -0,08%

°

ROHÖL:

^

Brent 76,28 -0,21 USD

WTI 74,99 -0,26 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwach. Kurz nach der Eröffnung verlor der deutsche Leitindex gut ein Prozent auf 15 479,37 Punkte. Auf Wochensicht liegt er damit mit 1,2 Prozent im Minus. Der MDax der mittelgroßen Werte sank um 1,14 Prozent auf 34 869,60 Punkte. Abwärts mit 0,7 Prozent ging es auch für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 . FRANKFURT - Der Dax ist am Freitag schwach gestartet. (Boerse, 30.07.2021 - 09:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Verluste erwartet FRANKFURT - Der Dax dürfte am letzten Handelstag der Woche ein halbes Prozent schwächer starten. (Boerse, 30.07.2021 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Amazon sorgt für Molltöne FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 30.07.2021 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt weiter zu - MDax und SDax auf Rekordhöhen. Insgesamt stützen überwiegend positiv aufgenommene Quartalszahlen von Unternehmen die wichtigsten Indizes ebenso wie eine im Juli auf Rekordstand gestiegene Wirtschaftsstimmung in der Eurozone. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag seine jüngsten Kursgewinne etwas ausgebaut. (Boerse, 29.07.2021 - 18:21) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Unternehmenszahlen und Konjunkturdaten stützen den Dax. Er gewann zuletzt 0,42 Prozent auf 15 636,34 Punkte. Behalte der Dax diese Tendenz bei, müssten die Anleger den nun bevorstehenden August, der statistisch der schlechteste Börsenmonat sei, nicht fürchten, schrieben die Experten von Index Radar. FRANKFURT - Der Dax ist am Donnerstagnachmittag mit neuem Schwung noch etwas vorgerückt. (Boerse, 29.07.2021 - 15:01) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax etwas höher - MDax und SDax mit Rekorden FRANKFURT - An einem weiteren Tag mit vielen Quartalszahlen hat der Dax im frühen Donnerstagshandel moderat zugelegt, während MDax und SDax Rekordhochs erreichten. (Boerse, 29.07.2021 - 09:50) weiterlesen...