Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

15.02.2021 - 07:38:28

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Plus erwartet

wie auch der Technologie-Auswahlindex Nasdaq 100 vor dem Wochenende mit neuen Höchstständen voran gelaufen - und das obwohl gerade in den USA die Zinsen zuletzt angezogen haben und auch hierzulande die Renditen für Staatsanleihen in den vergangenen Wochen zugelegt haben. Theoretisch führt dies zu sinkenden Aktienkursen.

USA: - LEICHT IM PLUS - Der Dow Jones hat sich am Freitag eine Auszeit gegönnt und kaum verändert geschlossen. Der breiter gefasste S&P 500 wie auch der technologielastige Nasdaq 100 legten hingegen leicht zu. Die Anleger hätten sich vor dem langen Wochenende nicht allzuweit aus dem Fenster gelehnt, hieß es. Am kommenden Montag wird in New York anlässlich des "George Washington Day" nicht gehandelt. Der Dow Jones Industrial, der tags zuvor noch ein weiteres Rekordhoch von 31 543 Punkten erklommen hatte, schloss am Freitag 0,09 Prozent höher bei 31 458,40 Zählern. Daraus resultierte für den US-Leitindex ein Wochengewinn von rund einem Prozent. Der S&P 500 endete 0,47 Prozent im Plus bei 3934,83 Punkten. Der Nasdaq 100 gewann 0,53 Prozent auf 13 807,70 Zähler.

ASIEN: - NIKKEI ÜBER 30 000 PUNKTE - In Asien ging es an den Handelsplätzen, die geöffnet haben, nach oben. So legte der japanische Leitindex Nikkei 225 1,91 Prozent auf 30 084 Punkte zu und schloss damit erstmals seit mehr als 30 Jahren über der Marke von 30 000 Punkten. Zudem stiegen die wichtigsten Aktienindizes in Indien und Südkorea. Wegen des Neujahrsfests wird in China und Hongkong weiter nicht gehandelt.

^

DAX 14049,89 0,06%

XDAX 14073,28 0,29%

EuroSTOXX 50 3695,61 0,65%

Stoxx50 3211,01 0,81%

DJIA 31458,40 0,09%

S&P 500 3934,83 0,47%

NASDAQ 100 13807,70 0,53%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 175,43 -0,21%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,2139 0,17%

USD/Yen 105,10 0,15%

Euro/Yen 127,59 0,32%

°

ROHÖL:

^

Brent 63,62 +1,19 USD

WTI 60,85 +1,38 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Plus erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 26.02.2021 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax gibt wieder nach - 14 000 Punkte eine hohe Hürde. Anders als am Vortag gingen letztere wieder als Sieger hervor, wie der Dax mit einem Minus von 0,69 Prozent auf 13 879,33 Punkte zeigte. Zu Beginn war der Leitindex nach gut einer Woche wieder über die Marke von 14 000 Punkten gestiegen, kam dort aber schnell an seine Grenzen. Am Nachmittag wurden die schwachen US-Börsen zur Belastung. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben Bullen und Bären am Donnerstag weiter um die Oberhand gekämpft. (Boerse, 25.02.2021 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Moderate Verluste - Dax kann 14 000-Punkte-Marke nicht halten. Optimismus nach den jüngsten Aussagen des US-Notenbankchefs Jerome Powell ließ am Donnerstag zum Handelsstart den Bullen die Oberhand: Der Dax überwand locker wieder die Hürde von 14 000 Punkten. Doch die Hoffnung, im Tageslauf weiter auf das vor drei Wochen erreichte Rekordhoch von 14 169 Punkten zuzulaufen, wurde rasch zunichte gemacht. Stattdessen setzten Gewinnmitnahmen ein. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt kämpfen weiterhin Bullen und Bären um die Richtung im Dax . (Boerse, 25.02.2021 - 14:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax kämpft um 14 000 Punkte. Dann allerdings bröckelten die Gewinne ab. Bullen und Bären befinden sich nach wie vor in einem Wettstreit, wohin die Reise nach der Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen geht. Das spiegelt sich bereits seit geraumer Zeit in den jüngsten Marktschwankungen. Die Anleger bleiben nervös. FRANKFURT - Dank starker Vorgaben der Überseebörsen hat der Dax am Donnerstag zum Handelsstart wieder die Hürde von 14 000 Punkten überwunden. (Boerse, 25.02.2021 - 11:53) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax kämpft um 14 000 Punkte. Dann allerdings bröckelten die Gewinne wieder ab. Bullen und Bären befinden sich nach wie vor in einem Wettstreit, wohin die Reise nach der Seitwärtsbewegung der vergangenen Wochen geht. Das spiegelt sich bereits seit geraumer Zeit in den jüngsten Marktschwankungen. Die Anleger sind zunehmend nervös. FRANKFURT - Dank starker Vorgaben der Überseebörsen hat der Dax am Donnerstag zum Handelsstart wieder die Hürde von 14 000 Punkten überwunden. (Boerse, 25.02.2021 - 10:07) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax zurück über 14 000 Punkte. Sein Rekordhoch bei 14 169 Punkten scheint nun erneut zum Greifen nah. FRANKFURT - Dank starker Vorgaben der Überseebörsen hat der Dax am Donnerstag wieder die Hürde von 14 000 Punkten überwunden. (Boerse, 25.02.2021 - 09:22) weiterlesen...