Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

20.08.2020 - 07:31:27

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Konjunktursorgen sind zurück

knapp zwei Stunden vor dem Beginn des Xetra-Handels auf 12 805 Punkte und damit 1,32 Prozent unter dem Schlusskurs des Vortages. Damit würde sich der Dax aber weiter im Bereich um die 12 750 bis 12 850 Punkte halten, den Experten aktuell als wichtige Stütze sehen. Bei einem Rutsch darunter könnte der Index also stärker unter Druck geraten.

USA: - VERLUSTE - In New York sind die wichtigsten Indizes am Mittwoch allesamt ins Minus gerutscht. Lange profitierten Dow Jones Industrial & Co von einem Hoffnungsschimmer im Tauziehen um ein neues Corona-Konjunkturpaket und der Rekordrally der Apple-Aktien. Nach der Veröffentlichung des Protokoll der jüngsten Sitzung der US-Notenbank Fed verloren die US-Börsen aber ihren Rückenwind. Die Währungshüter betonten wirtschaftliche Unsicherheiten. Der Dow fiel am Ende um 0,31 Prozent auf 27 692,88 Punkte.

ASIEN: - VERLUSTE - Konjunktursorgen haben die Börsen Asiens am Donnerstag nach unten gezogen. Rasant steigende Corona-Infektionszahlen und warnende Worte der US-Notenbank mit Blick auf die Wirtschaftslage trübten die Stimmung. Zudem brodelt der US-chinesische Handelsstreit weiter und auch in Sachen Iran setzt US-Präsident Donald Trump weiter auf Konfrontation. So wollen die USA im Ringen um das Atomabkommens mit dem Land die Wiedereinsetzung aller UN-Sanktionen aus Zeiten vor dem Deal erzwingen. In Japan fiel der Leitindex Nikkei 225 zuletzt um rund ein Prozent. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen sank um mehr als ein Prozent und der Hang Seng in Hongkong büßte mehr als zwei Prozent ein.

^

DAX 12977,33 0,74%

XDAX 12933,71 0,58%

EuroSTOXX 50 3317,62 0,85%

Stoxx50 2999,67 0,94%

DJIA 27692,88 -0,31%

S&P 500 3374,85 -0,44%

NASDAQ 100 11318,64 -0,71%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 176,69 +0,10%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1848 0,09%

USD/Yen 106,02 -0,09%

Euro/Yen 125,62 -0,01%

°

ROHÖL:

^

Brent 45,01 -0,01 USD

WTI 42,55 -0,38 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax rutscht nach Vortagesrally leicht ins Minus FRANKFURT - Dem Dax der 60 mittelgroßen Börsentitel bewegte sich mit einem Plus von 0,01 Prozent auf 26 969,27 Zähler kaum vom Fleck. (Boerse, 29.09.2020 - 18:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Anleger gehen auf Tauchstation. Der Dax der 60 mittelgroßen Börsentitel stieg am Dienstag um 0,05 Prozent auf 26 979,98 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor rund 0,1 Prozent. FRANKFURT - Nach der Vortagesrally haben einige Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag Kursgewinne realisiert. (Boerse, 29.09.2020 - 15:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Gewinnmitnahmen drücken Dax ins Minus. Der Dax der 60 mittelgroßen Börsentitel sank am Dienstag um 0,37 Prozent auf 26 867,50 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor rund 0,5 Prozent. FRANKFURT - Nach der Vortagesrally haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Dienstag Kursgewinne realisiert. (Boerse, 29.09.2020 - 11:33) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger machen Kasse. Der Dax fiel in den ersten Handelsminuten um 0,61 Prozent auf 12 791,88 Punkte. Mit Kursgewinnen von mehr als drei Prozent war der deutsche Leitindex in die neue Börsenwoche gegangen. FRANKFURT - Nach der Vortagesrally dominieren am deutschen Aktienmarkt am Dienstag zur Eröffnung moderate Gewinnmitnahmen. (Boerse, 29.09.2020 - 10:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax peilt wieder Marke von 13 000 Punkten an. "Der Dax ist auf dem Weg in Richtung 13 000 Punkte", hieß es am Morgen von der Bank Donner & Reuschel. Knapp eine Stunde vor Handelsbeginn lag der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex bei 12 895 Punkten und indizierte für das Börsenbarometer ein Plus von 0,19 Prozent. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 wird rund 0,2 Prozent höher erwartet. FRANKFURT - Nach der Vortagesrally dürfte der deutsche Aktienmarkt am Dienstag seine Aufwärtsbewegung gebremst fortsetzen. (Boerse, 29.09.2020 - 08:13) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Plus erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 29.09.2020 - 07:33) weiterlesen...