Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

30.06.2020 - 07:28:25

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Konjunkturoptimismus treibt an

rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start 0,59 Prozent im Plus auf 12 304 Punkte. Damit würde der deutschen Leitindex an seine Vortageserholung anknüpfen. Investoren sind schon länger hin- und hergerissen zwischen der Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer erneuten Corona-Welle und der Hoffnung auf eine fortgesetzte Erholung der Wirtschaft vom Corona-Schock. Vor diesem Hintergrund machen am Dienstag Signale einer weiteren Erholung der Industrie Chinas Mut. Spannend wird nun, ob es dem Dax zeitnah gelingt, aus seiner zuletzt recht engen Spanne von 12 000 bis 12 500 Zählern auszubrechen.

USA: - DEUTLICHE GEWINNE - Die Wall Street hat sich am Montag etwas von ihren zum Wochenschluss erlittenen Verlusten erholt. Vor allem der Dow Jones Industrial stieg deutlich. Auftrieb gaben robuste US-Konjunkturdaten: Der Immobilienmarkt erholte sich im Mai stark von der Corona-Krise. Die Zahl der noch nicht abgeschlossenen Hausverkäufe sprang deutlich stärker an als Analysten erwartet hatten.

ASIEN: - GEWINNE - Anzeichen einer weiteren Erholung der chinesischen Industrie haben die Börsen Asiens am Dienstag angetrieben. So verbesserte sich in China die Lage der großen und staatlich kontrollierten Industriekonzerne im Juni überraschend etwas. Das nährte die Hoffnungen der Investoren auf eine Erholung der Weltwirtschaft vom Corona-Schock, nachdem ihre Stimmung zuletzt zwischen solchen Hoffnungen und der Angst vor einer neuen Corona-Welle schwankte. Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien der chinesischen Festlandbörsen und der Hang Seng in Hongkong stiegen zuletzt jeweils um rund ein Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei 225 legt rund eine Stunde vor Handelsende mehr als eineinhalb Prozent zu.

^

DAX 12232,12 1,18%

XDAX 12291,32 1,72%

EuroSTOXX 50 3232,02 0,87%

Stoxx50 2991,61 0,35%

DJIA 25595,80 2,32%

S&P 500 3053,24 1,47%

NASDAQ 100 9961,16 1,14%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 176,49 -0,00%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1238 -0,03%

USD/Yen 107,76 0,17%

Euro/Yen 121,10 0,14%

°

ROHÖL:

^

Brent 41,45 -0,26 USD

WTI 39,46 -0,24 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Anleger in Kauflaune - Dax überwindet 12 500 Punkte. Börsianer verwiesen auf einen wieder zunehmenden Konjunkturoptimismus unter den Anlegern. In den vergangenen Tagen hatten sich an der Börse Hoffnungen auf eine weitere Erholung der Weltwirtschaft und die Furcht vor einer wieder zunehmenden Corona-Infektionswelle und deren wirtschaftlichen Folgen die Waage gehalten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen neuen Anlauf nach oben unternommen. (Boerse, 02.07.2020 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger wieder in Kauflaune. In den vergangenen Tagen hatten sich an der Börse Hoffnungen auf eine weitere Erholung der Weltwirtschaft und die Furcht vor einer wieder zunehmenden Corona-Infektionswelle und deren wirtschaftlichen Folgen die Waage gehalten. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Donnerstag einen neuen Anlauf nach oben unternommen. (Boerse, 02.07.2020 - 09:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax schwingt sich wieder nach oben. Damit könnte der deutsche Leitindex abermals einen Ausbruch über den Bereich um 12 350 Punkte versuchen, an dem er in den vergangenen Tagen mehrfach abgeprallt war. Der EuroStoxx 50 wird rund 0,7 Prozent höher erwartet. FRANKFURT - Nach seinem moderaten Vortagesverlust zeichnet sich für den Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte rund eine Stunde vor Handelsstart ein Plus von 0,58 Prozent auf 12 332 Punkte. (Boerse, 02.07.2020 - 08:13) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax dürfte mit Gewinnen starten FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 02.07.2020 - 07:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Neues Börsenhalbjahr beginnt im Dax mit Verlust. Nur kurzzeitig hatten gute Nachrichten aus der Impfstoffforschung zu Covid-19 und US-Konjunkturdaten für etwas Rückenwind von der Wall Street sorgen können. Zum Schlussgong stand der deutsche Leitindex dann wieder tiefer mit minus 0,41 Prozent bei 12 260,57 Punkten. "Es bleibt volatil und der Dax wird weiterhin um das Kursniveau oberhalb von 12 000 Punkte kämpfen müssen", erklärte Marktexperte Andreas Lipkow von der Comdirect Bank. FRANKFURT - Der Dax ist am Mittwoch mit einem Verlust in das neuen Börsenhalbjahr gestartet. (Boerse, 01.07.2020 - 18:13) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax schwächelt zum Start ins zweite Halbjahr. Zum Handelsauftakt hatte eine technische Störung den Xetra-Handel an der Deutschen Börse allerdings für rund drei Stunden zum Erliegen gebracht. Danach ging es für die Indizes nicht zuletzt wegen der ins Minus gedrehten US-Vorbörsen abwärts. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist überwiegend mit Verlusten in die zweite Jahreshälfte gestartet. (Boerse, 01.07.2020 - 15:04) weiterlesen...