Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

25.06.2020 - 07:29:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Stabilisierung erwartet

rund zwei Stunden vor dem Xetra-Start auf 12 100 Punkte und damit leicht über dem Vortagsniveau. Am Mittwoch hatte der deutsche Leitindex wegen erneut aufgeflammter Corona-Sorgen sowie der Gefahr weiterer US-Zölle auf Waren aus Europa mehr als drei Prozent auf 12 093,94 Punkte nachgegeben. Bei den Einzelwerten stehen Bayer und Lufthansa im Blick. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern gab am Vorabend einen milliardenschweren Vergleich zu den rechtlichen Problemen in den USA bekannt. Bei der Lufthansa entscheiden die Anleger bei der außerordentlichen Hauptversammlung darüber, ob sie den Staat einsteigen lassen oder nicht.

USA: - RÜCKSCHLAG - Die Angst vor einer neuen Corona-Infektionswelle hat am Mittwoch die US-Börsen ins Stolpern gebracht. Gemeinsam mit der Spekulation über zusätzliche US-Zölle für europäische Waren überlagerten die Sorgen der Anleger nun doch wieder die zuletzt spürbare Hoffnung auf eine Konjunkturerholung. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss 2,72 Prozent tiefer bei 25 445,94 Punkten.

ASIEN: - KURSVERLUSTE IN JAPAN - Die Börsen Asiens haben am Donnerstag schwächer tendiert. Die Sorge vor einer zweiten Corona-Welle drückt weiterhin auf die Stimmung. Der japanische Leitindex Nikkei 225 büßte rund eine Stunde vor Handelsende 1,23 Prozent ein. In Hongkong und Shanghai ruhte der Handel unterdessen feiertagsbedingt.

^

DAX 12093,94 -3,43%

XDAX 12165,23 -2,32%

EuroSTOXX 50 3196,12 -3,11%

Stoxx50 2974,28 -2,74%

DJIA 25445,94 -2,72%

S&P 500 3050,33 -2,59%

NASDAQ 100 10002,697 -2,03%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 176,22 +0,07%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,12457 -0,05%

USD/Yen 107,1535 +0,10%

Euro/Yen 120,5080 +0,06%°

ROHÖL:

^

Brent 39,94 -0,37 USD

WTI 37,72 -0,29 USD°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten nach Kurssprung ab FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 09.07.2020 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet unter anhaltenden Gewinnmitnahmen. Die Aufmerksamkeit der Anleger richtete sich auf die weltweit steigenden Coronavirus-Infektionszahlen, nachdem viele Anleger die damit verbundenen Risiken für die Wirtschaft zuletzt teils ausgeblendet hatten. Die USA etwa erreichten mit rund 60 000 Infektionen binnen 24 Stunden einen Höchststand an Neuinfizierten. FRANKFURT - Belastet von anhaltenden Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Erholungsrally hat der deutsche Aktienmarkt zur Wochenmitte schwächer geschlossen. (Boerse, 08.07.2020 - 18:12) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax leidet unter anhaltenden Gewinnmitnahmen. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,9 Prozent. Börsianer sprachen von anhaltenden Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Erholungsrally. FRANKFURT - Der Dax der mittelgroßen Börsenwerte büßte zuletzt 0,24 Prozent auf 26 844,92 Punkte ein. (Boerse, 08.07.2020 - 15:05) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Gewinnmitnahmen drücken den Dax weiter ins Minus. Der Leitindex Dax der mittelgroßen Börsenwerte büßte 0,71 Prozent auf 26 717,74 Punkte ein. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,9 Prozent. Börsianer sprachen von anhaltenden Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Erholungsrally. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Mittwoch weiter nachgegeben. (Boerse, 08.07.2020 - 12:06) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Konjunkturdaten verpassen Dax einen Dämpfer. Verkaufsdruck sei aber nicht aufgekommen, betonte ein Händler. Die möglichen Folgen der zuletzt wieder rasanten Virusausbreitung schwelen als Belastungsfaktoren weiter im Hintergrund. So ist in den USA die Zahl der Neuinfektionen seit Mitte Juni infolge der Lockerung der Corona-Auflagen stetig gestiegen. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs am Dienstag verlassen und schwächer geschlossen. (Boerse, 08.07.2020 - 11:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Vorsicht angesichts steigender Corona-Zahlen. Bereits am Vortag hatten sie die jüngste Erholungsrally genutzt, um erst einmal Kasse zu machen. Der X-Dax wird 0,85 Prozent tiefer erwartet. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben am Mittwoch zunächst vorsichtig. (Boerse, 08.07.2020 - 10:47) weiterlesen...