Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

26.02.2020 - 07:28:25

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Virus-Ausbreitung belastet weiter

erst einmal keine Erholung ab. So taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex gut zwei Stunden vor dem Handelsstart 0,46 Prozent tiefer auf 12 732 Punkte. Derweil gibt es in Deutschland weitere Coronavirus-Infektionen, auch in Brasilien gibt es einen ersten Fall. Das in Europa besonders betroffene Italien fürchtet durch die Viruskrise den Sturz in die Rezession.

USA: - VERLUSTE - An den US-Börsen hat sich am Dienstag die Talfahrt weiter fortgesetzt. Die Sorgen über die Ausbreitung des Coronavirus und die Folgen für die Weltwirtschaft verunsichern die Anleger immer stärker. Bereits am Vortag hatte es daher international heftige Verwerfungen an den Börsen gegeben. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial hatte mehr als 1000 Punkte verloren. Am Dienstag nun beendete der wichtige Wall-Street-Index den Tag mit einem Abschlag von 3,15 Prozent oder knapp 900 Punkten auf 27 081,36 Zähler. Der Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, bemühte sich am Dienstag, Zuversicht zu verbreiten. "Ich denke überhaupt nicht, dass das eine wirtschaftliche Tragödie sein wird", sagte er dem Sender CNBC. Die USA hätten das Virus eingedämmt. "Ich will nicht sagen luftdicht, aber ziemlich nah an luftdicht."

ASIEN: - VERLUSTE - Die Ungewissheit über die Folgen der Ausbreitung von Covid-19 hält die Anleger an den Börsen Asiens in Atem. Rund um den Globus befürchten Investoren einen Wirtschaftsknick angesichts zahlreicher vorübergehend geschlossener Fabriken in China sowie wegen teils umfangreicher Reisebeschränkungen. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen fiel am Mittwoch zuletzt um rund ein halbes Prozent. Für den Hang Seng in Hongkong ging es ebenfalls um etwa ein halbes Prozent abwärts. Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss mit einem Minus von 0,8 Prozent auf 22 426,19 Zähler.

^

DAX 12 790,49 -1,88%

XDAX 12 626,52 -2,67%

EuroSTOXX 50 3572,51 -2,07%

Stoxx50 3301,32 -1,84%

DJIA 27 081,36 -3,15%

S&P 500 3128,21 -3,03%

NASDAQ 100 8834,87 -2,70%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 175,78 -0,15%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,0876 -0,06%

USD/Yen 110,38 0,24%

Euro/Yen 120,05 0,18%

°

ROHÖL:

^

Brent 55,17 +0,22 USD

WTI 50,18 +0,28 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt: Dax setzt Erholung fort - 10 000 Punkte in Reichweite. Weltweit keimten am Wochenende Hoffnungen auf eine verlangsamte Ausbreitung des Coronavirus auf. Leicht sinkende Zahlen von Neuinfektionen und Todesfällen in der Europäischen Union und im US-Bundesstaat New York wurden am Sonntag gemeldet. FRANKFURT - Der von der Corona-Krise schwer gebeutelte Dax hat zum Wochenauftakt den Erholungskurs wieder aufgenommen. (Boerse, 06.04.2020 - 11:46) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax legt kräftig zu in Richtung 10000 Punkte. Weltweit keimten am Wochenende Hoffnungen auf eine verlangsamte Ausbreitung des Coronavirus auf. Leicht sinkende Zahlen von Neuinfektionen und Todesfällen innerhalb der EU, vor allem in den stark betroffenen Ländern Italien und Spanien, aber auch in New York, wurden am Sonntag gemeldet. FRANKFURT - Der von der Corona-Krise gebeutelte Dax ist zum Wochenauftakt auf Erholungskurs gegangen. (Boerse, 06.04.2020 - 09:41) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Erholungsversuch in Krisenzeiten - Lage angespannt. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex Dax signalisierte diesen am Montag knapp eine Stunde vor Beginn des Xetra-Handels 4,5 Prozent höher auf 9950 Punkte. Ein Rückgang der neuen Covid-19-Opferzahlen in einigen Brennpunkten Europas sorge für eine leichte Entspannung am Aktienmarkt, erklärte Experte Michael McCarthy vom Broker CMC Markets. FRANKFURT - Der von der Corona-Krise gebeutelte Dax könnte zum Wochenauftakt abermals einen Erholungsversuch starten. (Boerse, 06.04.2020 - 08:12) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax startet neuen Erholungsversuch FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 06.04.2020 - 07:31) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt nach US-Jobdaten. Verheerende Arbeitsmarktdaten aus der weltgrößten Volkswirtschaft für den Monat März beunruhigen. Nach einem zunächst unsteten Auf und Ab ging der deutsche Leitindex letztlich mit einem Abschlag von 0,47 Prozent auf 9525,77 Punkte aus dem Handel. Im Wochenverlauf hat er damit um etwas mehr als 1 Prozent nachgegeben. FRANKFURT - Erneut haben die US-Börsen am Freitag dem Dax die Richtung vorgegeben. (Boerse, 03.04.2020 - 18:26) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax tritt auf der Stelle. Nachdem der Leitzindex zuletzt mehrmals das Vorzeichen gewechselt hatte, stagnierte der Dax für mittelgroße Unternehmen fiel leicht um 0,07 Prozent auf 20 474,32 Punkte. Der EuroStoxx 50 verbuchte ein Minus von 0,35 Prozent. FRANKFURT - Am deutschen Aktienmarkt haben die Kurse zum Wochenausklang erneut keine klare Richtung gefunden. (Boerse, 03.04.2020 - 15:05) weiterlesen...