Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

06.01.2020 - 07:28:29

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Iran-Konflikt verunsichert Anleger

etwas. Zu Handelsschluss fiel er noch um 0,81 Prozent auf 28 634,88 Punkte, womit er in der zu Ende gegangenen Woche ein hauchdünnes Minus verbuchte.

ASIEN: - ÜBERWIEGEND VERLUSTE - Die drohende Eskalation der Lage in Nahost hat die Anleger an den Börsen Asiens am Montag vorsichtig gestimmt. Der Goldpreis zog derweil weiter deutlich an. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen trat zuletzt unter dem Strich nahezu auf der Stelle. In Hongkong fiel der Hang Seng zuletzt um mehr als ein halbes Prozent. Der japanische Leitindex Nikkei schloss mit 23 204,86 Punkten und damit fast zwei Prozent im Minus.

^

DAX 13 219,14 -1,25%

XDAX 13 172,56 -2,06%

EuroSTOXX 50 3773,37 -0,52%

Stoxx50 3428,95 -0,05%

DJIA 28 634,88 -0,81%

S&P 500 3234,85 -0,71%

NASDAQ 100 8793,90 -0,88%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 172,56 +0,13%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1161 0,00%

USD/Yen 108,03 -0,06%

Euro/Yen 120,58 -0,06%

°

ROHÖL:

^

Brent 70,23 +1,63 USD

WTI 64,35 +1,30 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Scharfe Korrektur wegen Virus und Ifo (Im 5. Absatz, wurde im 1. Satz ein Redigierfehler behoben.) (Boerse, 27.01.2020 - 18:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Scharfe Korrektur wegen Coronavirus und Ifo-Daten. Überraschend schwache Konjunkturdaten beschleunigten die Talfahrt. Der Dax rutschte zeitweise unter 13 200 Punkte auf den tiefsten Stand seit fast drei Wochen. FRANKFURT - Aus Sorge vor der rasanten Verbreitung des Coronavirus sind die Anleger am Montag aus dem deutschen Aktienmarkt geflüchtet. (Boerse, 27.01.2020 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax sackt ab - Virussorgen und eingetrübter Ifo-Ausblick. Der deutsche Leitindex sackte bis zum Montagmittag um 2,20 Prozent auf 13 277,84 Punkte ab und entfernte sich damit wieder von der jüngst erreichten Rekordmarke von 13 640 Punkten. Am Freitag hatte am Markt noch Zuversicht geherrscht, nun fiel das Börsenbarometer auf das tiefste Niveau seit Anfang Januar zurück. FRANKFURT - Die Sorgen vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus und überraschend eingetrübte Konjunkturdaten haben den Dax zu Wochenbeginn auf Talfahrt geschickt. (Boerse, 27.01.2020 - 15:15) weiterlesen...

WDH/ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Virussorgen drücken den Markt ins Minus (Überflüssiges Wort im ersten Satz des sechsten Absatzes entfernt) (Boerse, 27.01.2020 - 09:59) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Virussorgen drücken den Markt wieder ins Minus. Der deutsche Leitindex sackte am Montag um 1,44 Prozent auf 13 381,62 Punkte ab und entfernte sich damit wieder von der jüngst erreichten Rekordmarke von 13 640 Punkten. Am Freitag hatte am Markt noch Zuversicht geherrscht. FRANKFURT - Die Sorgen vor der weiteren Verbreitung des Coronavirus haben den Dax wieder fest im Griff. (Boerse, 27.01.2020 - 09:55) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Coronavirus verängstigt die Anleger wieder FRANKFURT - Die Daxwird ähnlich schwach erwartet. (Boerse, 27.01.2020 - 08:18) weiterlesen...