Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

27.11.2019 - 07:29:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax behält Jahreshoch im Blick

rund zwei Stunden vor dem Start 0,18 Prozent höher auf 13 260 Punkte. Damit liegt ein neues Jahreshoch für den Leitindex nach wie vor in Reichweite. Die Hinweise auf Fortschritte in den Handelsgesprächen zwischen den USA und China verdichten sich: US-Präsident Donald Trump zufolge steht im Handelskrieg der Abschluss eines Teilabkommens unmittelbar bevor. "Wir sind in den letzten Geburtswehen eines sehr wichtigen Abkommens", sagte Trump am Dienstag. Die Gespräche liefen "sehr gut". Am Donnerstag wird wegen des Feiertags Thanksgiving in den USA nicht gehandelt, das könnte zunächst für ein impuls- und umsatzarmes Aktiengeschäft sorgen.

USA: - REKORDE - Die US-Börsen sind am Dienstag in neue Rekordhöhen vorgedrungen. Während die Gewinne zunächst nur minimal waren, zogen die wichtigsten US-Indizes gegen Handelsschluss deutlicher an. Auslöser waren aktuelle Aussagen von US-Präsident Donald Trump zum Handelskonflikt mit China. Ihm zufolge steht der Abschluss eines Teilabkommens unmittelbar bevor. Der Dow Jones Industrial stieg kurz vor dem Handelsschluss bis auf den Höchststand von 28 146 Punkten. Mit plus 0,20 Prozent auf 28 121,68 Punkte beendete der Leitindex den Tag.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Trotz optimistischer Worte des US-Präsidenten Donald Trump zum Handelsstreit mit China haben die Börsen Asiens am Mittwoch keine gemeinsame Richtung gefunden. Während es in Japan für den Nikkei um 0,3 Prozent auf 23 437,77 Punkte nach oben ging, fiel der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen zuletzt um 0,19 Prozent. In Hongkong trat der Hang Seng nahezu auf der Stelle. Laut Trump steht der Abschluss eines Teilabkommens zwischen den USA und China unmittelbar bevor. Allerdings hatte es auch im Sommer bereits nach einer Einigung ausgesehen, bevor der Zollkonflikt eskaliert war. Daher trauten Investoren dem Braten nur bedingt und wollten sich noch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, sagte ein Händler mit Blick auf die Kursentwicklung an den Aktienmärkten Asiens.

^

DAX 13 236,42 -0,08%

XDAX 13 242,37 -0,14%

EuroSTOXX 50 3705,55 -0,06%

Stoxx50 3350,60 -0,15%

DJIA 28 121,68 0,20%

S&P 500 3140,52 0,22%

NASDAQ 100 8385,75 0,17%

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 171,39 +0,03%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1012 -0,11%

USD/Yen 109,15 0,10%

Euro/Yen 120,19 -0,01%

°

ROHÖL:

^

Brent 64,15 -0,12 USD

WTI 58,29 -0,12 USD

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax scheut vor weiterem Rekord zurück. Nach seinem am Vortag nur knapp verpassten Rekordhoch gab der Dax der mittelgroßen deutschen Börsenwerte ging es um 0,12 Prozent auf 29 389,14 Punkte hoch. Der EuroStoxx 50 als Leitbarometer der Eurozone verlor 0,27 Prozent. FRANKFURT - Mit wenig Schwung ist der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag in den Handel gestartet. (Boerse, 20.02.2020 - 10:16) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax unentschlossen auf hohem Niveau. Die "Schaukelbörse" auf hohem Kursniveau setze sich fort, hieß es am Morgen vom Londoner Handelshaus Liberum. FRANKFURT - Nach dem am Vortag nur knapp verpassten Rekordhoch wird der Dax am Donnerstag nur wenig verändert erwartet. (Boerse, 20.02.2020 - 08:22) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax etwas tiefer erwartet FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.02.2020 - 07:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax wieder knapp unter seinem Rekordhoch. Positiv aufgenommene Quartalsberichte spielten dabei eine Rolle. Zudem hofften die Anleger darauf, dass die Notenbanken bei Bedarf die Wirtschaft weiter mit billigem Geld stützen, sagten Marktanalysten. Zudem glaube eine überwiegende Mehrheit der Marktteilnehmer, dass in den USA die Leitzinsen bis zum Jahresende mindestens einmal gesenkt werden, sagte Jochen Stanzl von CMC Markets. Das treibe die Börsen weiter an. FRANKFURT - Die Sorgen über die Coronavirus-Epidemie sind am Mittwoch wieder in den Hintergrund gerückt. (Boerse, 19.02.2020 - 18:28) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax wieder in der Spur - MDax mit Rekord. Damit ist seine Bestmarke bei 13 795 Punkten vom Wochen beginn wieder in Schlagdistanz. Nach Jahreszahlen lieferten die Aktien der Deutschen Telekom und Covestro mit hohem Kurszuwachs positive Impulse. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich zur Wochenmitte von seiner Vortagesschwäche im Zuge der Apple-Warnung um 0,50 Prozent auf 13 750,09 Punkte. (Boerse, 19.02.2020 - 14:59) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Telekom und Covestro verleihen Dax Glanz. Der Leitindex Dax und Covestro mit hohem Kurszuwachs positive Impulse. FRANKFURT - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Mittwoch die Vortagesschwäche gleich wieder abgeschüttelt. (Boerse, 19.02.2020 - 10:11) weiterlesen...