Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

05.08.2019 - 07:29:24

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kursverluste erwartet

hat am Freitag seine zeitweise deutlichen Verluste auf der Schlussgeraden weitgehend aufgeholt. Der US-Leitindex verabschiedete sich 0,37 Prozent tiefer bei 26 485,01 Punkten. Angesichts der heftigen Kursabschläge der beiden vergangenen Tage stand am Ende mit mehr als zweieinhalb Prozent zwar der höchste Wochenverlust seit Ende Mai. Offenbar half dem Dow im späten Handel auch eine Einigung zwischen den USA und der Europäischen Union (EU) auf einen besseren Zugang amerikanischer Rindfleischproduzenten zum EU-Markt.

ASIEN: - KRÄFTIGE KURSVERLUSTE - Die Aktienmärkte in Asien sind mit kräftigen Kursverlusten in die neue Handelswoche gestartet. Zeitgleich mit dem Beginn eines großen Streiks hat Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam am Montag die anhaltende Gewalt bei Demonstrationen in der Stadt scharf verurteilt. Die Regierung werde entschlossen dabei vorgehen, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten und das Vertrauen wiederherzustellen. An Chinas Festlandbörsen ging es für den CSI 300 um 1,15 Prozent abwärts und in Hongkong fiel der Hang Seng um 2,91 Prozent. Auch in Japan war die Stimmung schlecht. Der Nikkei 225 büßte zuletzt 2,09 Prozent ein.

^

DAX 11.872,44 -3,11%

XDAX 11.898,89 -1,49%

EuroSTOXX 50 3.376,12 -3,26%

Stoxx50 3.112,80 -2,48%

DJIA 26.485,01 -0,37%

S&P 500 2.932,05 -0,73%

NASDAQ 100 7.692,80 -1,39%°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 176,53 0,35%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1128 0,17%

USD/Yen 106,05 -0,51%

Euro/Yen 118,01 -0,33%°

ROHÖL:

^

Brent 61,14 -0,75 USD

WTI 55,00 +0,65 USD°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Trumps Aussagen zum Handelskrieg stützen Kurse. Für ein wenig mehr Zuversicht unter den Investoren sorgten Aussagen von US-Präsident Donald Trump zum Handelskonflikt mit China. Der Dax erholte sich um 1,31 Prozent auf 11 562,74 Punkte, nachdem er am Vortag noch auf den niedrigsten Stand seit sechs Monaten gefallen war. FRANKFURT - Versöhnlich hat am Freitag eine ansonsten eher triste Börsenwoche geendet. (Boerse, 16.08.2019 - 17:58) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax erobert Marke von 11 500 Punkten zurück. Rückenwind kam von vagen Entspannungssignalen im US-chinesischen Handelsstreit sowie Zinshoffnungen für die Eurozone. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag zugelegt und seinen Verlust in dieser turbulenten Handelswoche eingedämmt. (Boerse, 16.08.2019 - 14:47) weiterlesen...

WDH/Aktien Frankfurt: Dax kann eroberte Marke von 11 500 Punkten nicht halten (Ein "und" im Leadsatz eingefügt) (Boerse, 16.08.2019 - 12:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax kann zurückeroberte Marke von 11 500 Punkten nicht halten. Rückenwind kam von vagen Entspannungssignalen im US-chinesischen Handelsstreit sowie Zinshoffnungen für die Eurozone. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag zugelegt seinen Verlust in dieser turbulenten Handelswoche eingedämmt. (Boerse, 16.08.2019 - 12:01) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax macht wieder etwas Boden gut. Rückenwind kommt von vagen Entspannungssignalen im US-chinesischen Handelsstreit sowie Zinshoffnungen für die Eurozone. FRANKFURT - Am letzten Tag einer turbulenten und verlustträchtigen Handelswoche hat der deutsche Aktienmarkt einen erneuten Erholungsversuch gestartet. (Boerse, 16.08.2019 - 09:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger kommen nach turbulenter Woche aus Deckung. Rückenwind kommt von neuen Entspannungssignalen im US-chinesischen Handelsstreit sowie Zinshoffnungen für die Eurozone. FRANKFURT - Am letzten Tag einer erneut schwankungsreichen Handelswoche ist der deutsche Aktienmarkt mit Gewinnen gestartet. (Boerse, 16.08.2019 - 09:14) weiterlesen...