MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

21.11.2017 - 07:31:48

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Jamaika-Aus belastet

schloss mit einem Plus von 0,31 Prozent bei 23 430,33 Punkten, nachdem er die vergangene Woche mit einem Minus von knapp 0,3 Prozent beendet hatte.

ASIEN: - DEUTLICHE KURSGEWINNE - Die Erholung an den asiatischen Aktienmärkten hat sich am Dienstag fortgesetzt. Die Aktienmärkte in Japan und China verzeichneten deutliche Kursgewinne nach dem jüngsten Rücksetzer. In Japan schloss der Nikkei 225 0,7 Prozent fester bei 22 416,48 Punkten. Der CSI 300, der die 300 wichtigsten Werte aus Festland-China umfasst, legte zuletzt um 1,63 Prozent zu. Insbesondere Finanzwerte waren hier gefragt. Am Markt traten die Sorgen wegen der Umsetzung der US-Steuerreform und der politischen Unsicherheiten in Europa in der durch einen US-Feiertag verkürzten Handelswoche etwas in den Hintergrund.

^

DAX 13.058,66 0,50%

XDAX 13.052,60 0,55%

EuroSTOXX 50 3.561,41 0,39%

Stoxx50 3.162,31 0,79%

DJIA 23.430,33 0,31%

S&P 500 2.582,14 0,13%

NASDAQ 100 6.308,61 -0,09%

Nikkei 225 22 416,48 +0,7% (Schlusskurs)°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN: - RICHTUNGSLOSER HANDEL - Insgesamt setzt sich somit die Seitwärtsbewegung aus Sicht der Helaba fort. Auch die charttechnischen Indikatoren sprechen aus Sicht der Experten für eine Fortsetzung des richtungslosen Handels. Die nächsten Widerstände liegen der Helaba zufolge bei 163,16 und 163,63. Unterstützend wirke der Bereich bei 162,38/50. Im Zuge der gescheiterten Jamaika-Sondierungsgespräche war der Bund-Future zunächst gestützt in die neue Handelswoche gestartet, hatte später aber einen Teil der Gewinne wieder abgegeben.

^

Bund-Future Schlusskurs 162,87 0,02%

Bund-Future Settlement 162,96 -0,06%°

DEVISEN: - EURO BLEIBT UNTER DRUCK - Der Eurokurs hat sich am Dienstagmorgen nach der Achterbahnfahrt am Vortag auf niedrigem Niveau eingependelt. Nach dem Scheitern der Jamaika-Verhandlungen war die Gemeinschaftswährung zum Wochenstart bis auf 1,1722 US-Dollar gefallen, um dann zwischenzeitlich bis auf 1,1812 Dollar zu steigen. Am Dienstagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung mit 1,1739 Dollar in etwa so viel wie am Vorabend in New York. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1781 Dollar festgesetzt. Der Dollar war damit 0,8488 Euro wert.

^

(Alle Kurse 7:15 Uhr)

Euro/USD 1,1739 0,15%

USD/Yen 112,59 -0,11%

Euro/Yen 132,16 0,03%°

ROHÖL - AKTUELLE KURSE -

^

Brent (Januar-Lieferung) 62,30 0,15 USD

WTI (Januar-Lieferung) 56,46 0,06 USD°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax legt eine starke Börsenwoche hin. Der Leitindex stieg um 0,86 Prozent auf 12451,96 Punkte, womit sich die Erholung in dieser Woche auf knapp 3 Prozent summiert. Vorangegangen waren dem zwei desaströse Wochen mit Einbußen von mehr als 1200 Punkten. "Nachdem die Aktienmärkte in den Vorwochen ein wenig durchgeschüttelt worden sind, trauten sich Anleger wieder Käufe zu", fasste Analystin Claudia Windt von der Helaba die Gemengelage zusammen. FRANKFURT - Der Dax hat am Freitag eine erfreuliche Börsenwoche mit erneuten Kursgewinnen beendet. (Boerse, 16.02.2018 - 18:02) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax orientiert sich an der US-Börsenerholung. Die jüngst weltweit an den Aktienmärkten noch herrschende Angst vor einem raschen Zinsanstieg rückte in den Hintergrund. Die Achterbahn an den Börsen sei aber wohl noch nicht vorbei, warnte Marktanalyst Milan Cutkovic von AxiTrader. Zudem könnte der aktuell recht stark schwankende Euro sein Scherflein dazu beitragen. FRANKFURT - Mit der Aussicht auf weitere Kursgewinne an den US-Börsen hat der Dax am Freitag seine Erholung fortgesetzt. (Boerse, 16.02.2018 - 15:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: US-Börsenerholung macht Dax-Anlegern Mut FRANKFURT - Angetrieben von weiteren Kursgewinnen an den US-Börsen hat der Dax kann den Warenabsatz heimischer Unternehmen außerhalb der Eurozone erschweren. (Boerse, 16.02.2018 - 11:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: US-Börsenerholung dürfte auch den Dax antreiben. Die jüngst weltweit an den Aktienmärkten noch herrschende Angst vor einem raschen Zinsanstieg ist zumindest vorerst wieder in den Hintergrund gerückt. Bremsend hingegen könnte der wieder deutliche Euro-Anstieg wirken, denn die Gemeinschaftswährung übersprang erneut locker die 1,25 US-Dollar-Marke. Ein starker Euro jedoch kann den Warenabbsatz heimischer Unternehmen außerhalb der Eurozone erschweren. FRANKFURT - Angetrieben von weiteren Kursgewinnen an den US-Börsen dürfte der Dax am Freitag seine Erholung fortsetzen. (Boerse, 16.02.2018 - 08:19) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Erholungskurs FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 16.02.2018 - 07:32) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax geht stabil aus dem Handel. Mehr aber auch nicht, wie der Tagesverlauf zeigt. Lange Zeit im Plus liegend, verloren die Anleger erst spät ihren Mut, als auch die US-Börsen ihre Gewinne reduzierten. Zum Schluss verteidigte er ein knappes Plus von 0,06 Prozent auf 12 346,17 Punkte. Der Puffer zur psychologisch wichtigen Marke von 12 000 Punkten, der er vor einer Woche gefährlich nahe gekommen war, ist somit nicht bedeutend größer geworden. FRANKFURT - Der Dax ist am Donnerstag auf einem soliden Kurs geblieben. (Boerse, 15.02.2018 - 18:18) weiterlesen...