MDAX, DE0008467416

FRANKFURT (dpa-AFX)

11.08.2017 - 07:35:25

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Korea-Krise drückt Dax unter 12000

mit einem Minus von fast 1 Prozent den größten prozentualen Tagesverlust seit Mitte Mai, während Technologiewerte noch mehr einbüßten.

ASIEN: - DEUTLICH RUNTER - Die verbale Zuspitzung des Nordkorea-Konflikts hat die asiatischen Börsen zum Ende der Woche hin deutlich belastet. Die Kurse von Schanghai bis Sydney fielen noch stärker als zuvor in Europa und den USA. Am kräftigsten ging es am Freitag in Hongkong bergab, wo der Hang-Seng-Index 2 Prozent nachgab. Japans Aktienmarkt konnte indes nicht reagieren wegen eines Feiertags.

^

DAX 12.014,30 -1,15%

XDAX 11.956,20 -1,84%

EuroSTOXX 50 3.433,54 -1,01%

Stoxx50 3.064,20 -1,25%

DJIA 21.844,01 -0,93%

S&P 500 2.438,21 -1,45%

NASDAQ 100 5.788,19 -2,22%

Nikkei 225 Wegen Feiertag geschlossen.

°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN: - FREUNDLICH - Von Entspannung zwischen den USA und Nordkorea könne derzeit keine Rede sein, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank am Freitagmorgen. Die Kapitalmärkte blieben im "risk-off Modus", was dem Bund-Future eine freundliche Eröffnung bescheren sollte. Im Tagesverlauf dürfte er sich nach Gojnys Meinung zwischen 163,60 und 165,00 bewegen.

^

Bund-Future Schlusskurs 164,24 0,31%

Bund-Future Settlement 164,11 0,08%

°

DEVISEN: - EURO NAHE 1,18 DOLLAR - Eher enttäuschend ausgefallene Konjunkturdaten aus den USA haben den Dollar belastet. Der Euro konnte seine Gewinne bis zum Freitagmorgen halten und lag zuletzt bei 1,1777 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Donnerstagnachmittag noch auf 1,1732 (Mittwoch: 1,1731) Dollar festgesetzt.

^

(Alle Kurse 7:10 Uhr)

Euro/USD 1,1777 0,04%

USD/Yen 108,95 -0,22%

Euro/Yen 128,32 -0,17%

°

ROHÖL - BILLIGER - Die Ölpreise haben am Freitag an die Verluste vom Vortag angeknüpft und sind weiter gefallen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober 51,43 US-Dollar. Das waren 47 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) mit Lieferung im September fiel um 44 Cent auf 48,15 Dollar.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax erholt sich etwas von jüngstem Kursrutsch. Die besonnene Reaktion Nordkoreas auf die Absage des Atomgipfels durch US-Präsident Donald Trump habe die Stimmung ein wenig aufgehellt, hieß es. Zudem fielen aktuelle Konjunkturdaten besser als befürchtet aus. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag nach zwei Verlusttagen wieder etwas gefangen. (Boerse, 25.05.2018 - 18:04) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax macht wieder Boden gut. Die besonnene Reaktion Nordkoreas auf die Absage des Atomgipfels durch US-Präsident Donald Trump habe die Stimmung an den Börsen wieder aufgehellt, hieß es. Zudem fielen aktuelle Konjunkturdaten besser als befürchtet aus. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag nach zwei verlustreichen Tagen wieder gefangen. (Boerse, 25.05.2018 - 15:00) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax knackt wieder Marke von 13 000 Punkten. Die besonnene Reaktion Nordkoreas auf die Absage des Atomgipfels durch US-Präsident Donald Trump habe die Stimmung an den Börsen wieder aufgehellt, hieß es. Zudem fielen aktuelle Konjunkturdaten besser als befürchtet aus. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag die jüngsten Verluste abgeschüttelt und strebt wieder aufwärts. (Boerse, 25.05.2018 - 12:24) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schüttelt Verluste ab. Für Entspannung sorge, dass Nordkorea trotz der Absage von US-Präsident Donald Trump an ein Treffen mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un noch immer an Verhandlungen interessiert sei, hieß es. "Die Stimmung auf dem Börsenparkett bleibt dennoch angespannt. Die Italien-Krise und Unsicherheiten rund um Trumps Handelspolitik verhindern zurzeit eine Fortsetzung der Rally", sagte Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus AxiTrader. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat am Freitag nach zwei verlustreichen Vortagen wieder etwas Fahrt aufgenommen. (Boerse, 25.05.2018 - 09:56) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Dax mit Erholungsversuch erwartet. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelsstart signalisierte der X-Dax zeichnet sich am Freitag ein um rund 0,6 Prozent festerer Sitzungsbeginn ab. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt dürfte sich am Freitag nach zwei verlustreichen Vortagen berappeln und fester eröffnen. (Boerse, 25.05.2018 - 08:17) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax auf Erholungskurs FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 25.05.2018 - 07:38) weiterlesen...