Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Produktion, Absatz

FRANKFURT - Die Landesbank Hessen-Thüringen hat im vergangenen Jahr entgegen ihrer jüngsten Prognose mehr verdient als 2018.

25.03.2020 - 10:34:24

Kauf von Kommunalfinanzierer bringt Helaba mehr Gewinn. Der Vorsteuergewinn stieg auf 533 (Vorjahr: 443) Millionen Euro, der Überschuss kletterte noch deutlicher auf 480 (278) Millionen Euro, wie die Helaba am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

Deutschlands drittgrößte Landesbank profitierte von der Eingliederung des Kommunalfinanzierers DKD, der nach dem Kauf durch die Helaba unter dem Namen Kofiba Kommunalfinanzierungsbank GmbH firmierte. Belastet wurde das Ergebnis durch den Konzernumbau: Bis 2023 sollen 380 bis 400 Arbeitsplätze in der Kernbank gestrichen werden.

Eine Prognose für das laufende Jahr gab der scheidende Helaba-Chef Herbert Hans Grüntker nicht ab: "Die wirtschaftlichen Folgen der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus lassen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine seriöse Ergebnisprognose zu. Daher sehen wir von einem Ausblick für das laufende Geschäftsjahr ab." Der 64-Jährige übergibt die Führung des Instituts zum 1. Juni an Vize Thomas Groß.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

VIRUS: Walmart führt Einbahnstraßen-Verkehr im Supermarkt ein. Zudem wird der Einlass für die meist riesigen Walmarkt-Läden künftig auf etwa ein Fünftel der maximalen Kapazität begrenzt. Demnach sollen ab Samstag etwa pro 90 Quadratmeter Ladenfläche nur noch fünf Kunden erlaubt sein, wie das Unternehmen am Freitag (Ortszeit) erklärte. Mitarbeiter würden dafür am Eingang die Kunden abzählen und begrenzen, hieß es. WASHINGTON - Der größte US-Einzelhandelskonzern will mit neuen Maßnahmen die Verbreitung des Coronavirus verringern: Ab kommender Woche wird Walmart die Flure zwischen den Regalen als Einbahnstraßen markieren, damit es für Einkäufer leichter wird, engen Kontakt mit anderen Menschen zu vermeiden. (Boerse, 04.04.2020 - 18:38) weiterlesen...

Drastischer Passagierrückgang an Berliner Flughäfen. Wie aus dem am Samstag veröffentlichten Verkehrsbericht März hervorgeht, betrug der Rückgang bei den Fluggästen auf den ganzen Monat betrachtet 64,7 Prozent. In den letzten Tagen sei die Zahl der Fluggäste weiter deutlich gesunken, da der Flugverkehr weltweit fast komplett zusammengebrochen sei. Aktuell liege der Rückgang im Vergleich zum Vorjahresmonat daher bei rund 95 Prozent, erklärte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup. In den kommenden Wochen sei nicht mit Besserung zu rechnen. BERLIN - Die Passagierzahlen an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld sind wegen der Corona-Pandemie drastisch eingebrochen. (Wirtschaft, 04.04.2020 - 14:09) weiterlesen...

Versicherer kommen Kunden in Corona-Krise entgegen. Der Marktführer Allianz erweitert in mehreren Bereichen den Umfang seiner Policen und will sich bei Zahlungsschwierigkeiten seiner Kunden kulant zeigen. "Die Botschaft ist: Wir sind da", sagte Bernd Heinemann, Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland, der Deutschen Presse-Agentur in München. MÜNCHEN - Große Versicherer kommen ihren Kunden in der Corona-Krise entgegen. (Boerse, 04.04.2020 - 11:04) weiterlesen...

Michael Rummenigge dämpft Erwartungen an BVB-Top-Talent Moukoko. "Man darf nicht verrücktspielen und seine tollen Torquoten in der Jugend auch bei den Profis erwarten - oder gar Vergleiche mit Robert Lewandowski oder Gerd Müller anstellen", schrieb Rummenigge am Samstag in einer Kolumne für das Onlineportal "Sportbuzzer". Der 56-Jährige meinte allerdings auch: "Wenn Moukoko hart arbeitet und gesund bleibt, kann er ein Riesenspieler werden." Aktuell müsse der Nachwuchsangreifer aber "noch robuster, cleverer, durchsetzungsstärker werden". DORTMUND - Borussia Dortmunds früherer Profi Michael Rummenigge dämpft die Erwartungen an Top-Talent Youssoufa Moukoko (15). (Wirtschaft, 04.04.2020 - 11:00) weiterlesen...

Baerbock greift Altmaier an: Müsste Pandemiewirtschaft koordinieren. "Deutschland könnte in Zusammenarbeit mit unseren europäischen Nachbarn binnen kürzester Zeit eine Pandemiewirtschaft auf den Weg bringen, weil so viele Firmen Gewehr bei Fuß stehen", sagte Grünen-Chefin Annalena Baerbock der Deutschen Presse-Agentur. BERLIN - Die Grünen werfen Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, die Herstellung wichtiger Medizinprodukte in der Corona-Krise nicht voranzutreiben. (Wirtschaft, 04.04.2020 - 10:45) weiterlesen...

VIRUS: Delta Air Lines verliert 60 Millionen Dollar pro Tag. Konzernchef Ed Bastian bereitete die Mitarbeiter am Freitag (Ortszeit) in einem Memo auf harte Zeiten vor: Delta verliere derzeit jeden Tag mehr als 60 Millionen Dollar (55,5 Mio Euro), doch die Situation dürfte sich noch weiter verschlimmern. ATLANTA - Die US-Fluggesellschaft Delta Air Lines rechnet wegen der Corona-Krise mit einem Umsatzrückgang um 90 Prozent im zweiten Quartal. (Boerse, 04.04.2020 - 09:35) weiterlesen...