Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Deutsche Börse AG, DE0005810055

FRANKFURT - Die Deutsche Börse baut ihr Geschäft mit digitalen Vermögenswerten mit einer Übernahme kräftig aus: Der im Dax notierte Konzern erwirbt eine Zwei-Drittel-Mehrheit an der Schweizer Crypto Finance AG, wie die Deutsche Börse am Dienstag in Frankfurt mitteilte.

29.06.2021 - 10:03:27

Deutsche Börse kauft Handelsplatz für digitale Anlagen. Kosten lässt sich der Frankfurter Marktbetreiber das Engagement bei dem Fintech den Angaben zufolge in Schweizer Franken gerechnet einen Betrag "im moderaten dreistelligen Schweizer-Franken-Millionenbereich". Genauer wollte sich die Börse auch auf Nachfrage nicht zum Kaufpreis äußern. Die 2017 gegründete Crypto Finance AG bietet institutionellen und professionellen Kunden Handel, Verwahrung und Anlage im Bereich digitale Vermögenswerte an. Zu diesem Bereich zählen auch Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. Die Partner erwarten, dass die Transaktion bis im vierten Quartal 2021 abgeschlossen sein wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Deutsche Börse tendieren am Dax-Ende in Richtung Juni-Tief. Mit 136,40 Euro nahmen sie Kurs auf ihr Tief von Anfang Juni und rissen dabei sowohl die 50-Tage- als auch die 200-Tage-Linie für den mittelfristigen und längerfristigen Trend. Ende Juni waren sie noch mit gut 150 Euro auf den höchsten Stand seit Anfang Oktober 2020 gestiegen. FRANKFURT - Nach Quartalszahlen haben die Papiere der Deutschen Börse am Mittwoch mit einem Verlust von zeitweise mehr als vier Prozent die rote Laterne im Dax übernommen. (Boerse, 28.07.2021 - 12:37) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Deutsche Börse auf 'Buy' - Ziel 167 Euro. Der Börsenbetreiber habe weitgehend wie erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Martin Price in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Der berichtete Gewinn je Aktie habe die Erwartungen leicht übertroffen, allerdings habe das Unternehmen dabei auch maßgeblich von Erträgen aus Kapitalbeteiligungen profitiert. NEW YORK - Die Investmentbank Jefferies hat die Einstufung für Deutsche Börse nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 167 Euro belassen. (Boerse, 28.07.2021 - 09:19) weiterlesen...

Deutsche Börse legt dank Übernahmen zu - Prognose bestätigt. Der Anstieg geht vor allem auf das unter anderem durch Übernahmen kräftig ausgebauten Geschäft außerhalb der volatilen Aktienmärkte zurück. Damit konnten die Rückgänge im Geschäft mit der Absicherung von Risiken, Aktien und der Aufbewahrung von Wertpapieren ausgeglichen werden. FRANKFURT - Die Deutsche Börse notierte Konzern am Dienstagabend in Frankfurt mitteilte. (Boerse, 27.07.2021 - 20:59) weiterlesen...

Deutsche Börse voraussichtlich mit Zuwächsen im zweiten Quartal. Trotz Rückgängen bei Umsatz und Gewinn im Auftaktquartal will der Frankfurter Marktbetreiber erneut ein erfolgreiches Jahr abliefern. Ein Indiz, ob der Plan aufgehen wird, liefern die Zahlen für das zweite Vierteljahr, die der Dax -Konzern an diesem Dienstagabend (gegen 19.00 Uhr) veröffentlicht. FRANKFURT - Bei der Hauptversammlung im Mai hat Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer den Aktionären weiteres Wachstum versprochen. (Boerse, 27.07.2021 - 05:48) weiterlesen...