Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MDAX, DE0008467416

FRANKFURT - Die Commerzbank konkretisiert die Pläne für die Ausdünnung ihres Auslandsnetzes.

01.03.2021 - 10:14:31

Commerzbank verkündet Streichliste für das Auslandsgeschäft. Im Zuge des Umbaus des Firmenkundengeschäfts will sich das Frankfurter Institut unter anderem aus Luxemburg, Ungarn und Hongkong zurückziehen. Das geht aus einem Beitrag im Intranet der Bank hervor, aus dem zunächst das "Handelsblatt" (Montag) zitierte.

Die Commerzbank hatte angekündigt, im Ausland 15 Standorte aufzugeben. Die Firmenkunden-Bereichsvorstände Roland Boehm und Nikolaus Giesbert machen in dem Intranetbeitrag nun transparent, welche Standorte auf der Streichliste stehen. Dies sind außerdem: Barcelona, Bratislava, Brüssel, Aserbaidschan, Georgien, Indonesien, Irak, Kasachstan, Libanon, Malaysia, Serbien und Venezuela.

"Geplant ist, dass wir die anstehenden Anpassungen bis zum Jahr 2024 sukzessive umsetzen", erklärte Boehm. "Wir gehen hier sehr sorgfältig vor und machen dies im engen Austausch mit den Regulatoren vor Ort." Giesbert versicherte: "Auch wenn wir uns aus bestimmten Ländern zurückziehen, können wir in der Regel dort weiterhin Trade-Finance-Geschäft für unsere Firmenkunden aus anderen Standorten in der Region darstellen."

Verkleinern will die Commerzbank auch das Netz sogenannter Korrespondenzbanken: Künftig will der MDax -Konzern auf internationaler Ebene nur noch mit etwa 1300 statt mit 1600 Instituten zusammenarbeiten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Aktien Frankfurt Schluss: Dax weiter im Krebsgang. Nach seinem Rekordhoch in der vergangenen Woche bei rund 15 312 Punkten büßte der deutsche Leitindex nur wenige Punkte ein und läuft seither seitwärts. An diesem Mittwoch beendete er den Handel mit einem Abschlag von 0,17 Prozent auf 15 209,15 Punkte. FRANKFURT - Der Dax zeigt sich auf seinem hohen Niveau nach wie vor stabil. (Boerse, 14.04.2021 - 18:01) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Gute Zahlen von US-Banken prallen am Dax ab - SAP-Plus stützt. Mit minus 0,11 Prozent auf 15 218,31 Punkte bewegte sich der Leitindex nur wenig von der Stelle. Dass es nicht noch schlechter aussah, lag am hohen Kursgewinn des Index-Schwergewichts SAP . FRANKFURT - Behäbig hat sich der Dax und JPMorgan gaben keinen Auftrieb. (Boerse, 14.04.2021 - 14:27) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax ohne Schwung - Kursgewinne von SAP stützen. Gegen Mittag notierte der Leitindex mit 15 234,70 Punkten prozentual quasi unverändert. Dass es nicht schlechter aussah, lag an hohen Kursgewinnen des Index-Schwergewichts SAP . FRANKFURT - Der Dax kommt am Mittwoch bislang nicht von der Stelle. (Boerse, 14.04.2021 - 11:39) weiterlesen...

Frankfurt Eröffnung: Dax ohne Elan - SAP stützt FRANKFURT - Träge hat sich der Dax verhinderten ein weiteres Abrutschen. (Boerse, 14.04.2021 - 10:10) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Covestro und SAP stützen den Dax FRANKFURT - Ein Rekordhoch hat der Dax und des Softwareherstellers SAP stützten nun. (Boerse, 14.04.2021 - 09:19) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Ausblick: Covestro und SAP treiben Dax in Richtung Rekordhoch FRANKFURT - Der Dax und des Softwareherstellers SAP könnten den Index nun beflügeln. (Boerse, 14.04.2021 - 08:17) weiterlesen...