Kolummne, Deutschland

FRANKFURT (DEUTSCHE-BOERSE AG) - Die Marktsteuerung ist eine tragende Säule im Xetra-Handel als Anlaufstelle für akute Fragen, letzte Kontrollinstanz und Hüterin des Systemstatus, und das immer mit offenem Ohr.

06.02.2018 - 14:56:25

Börse Frankfurt-News: Direkt am Marktgeschehen - Besuch bei Xetra-Marktsteuerun

6. Februar 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Marktsteuerung ist neben offenem Orderbuch und dem fortlaufenden Handel ein zentrales Element der Handelsplattform Xetra. Organisiert wird die Institution von der Deutschen Börse, der Betreiberin des Marktplatzes. Nicht nur bei Volatilitätsunterbrechung, einem wichtigen Schutzmechanismus im Handel, erfüllen die Kollegen dem Markt einen unverzichtbaren Dienst. Moritz Weber erklärt seine Arbeit.

Was macht denn die Marktsteuerung auf dem Handelsplatz Xetra?

Gerade in Zeiten fortschreitender Digitalisierung ist die Frage sehr berechtigt, warum ein vollelektronisches Marktsystem den Faktor Mensch für die Steuerung braucht. Und man ist überrascht, wie häufig der Faktor Mensch in diesem Bereich unabdingbar ist.

Da sind zum einen die Marktteilnehmer, für deren spezifischen Fachfragen zu Xetra wir immer ein offenes Ohr und ein offenen E-Mail-Postfach haben. Hier geht es vor allem darum, akute und dringende Fragen und Probleme zügig und professionell zu lösen. Außerdem prüfen wir die Parameter der Wertpapiere und ihrer Kapitalmaßnahmen auf Richtigkeit und sind oftmals das letzte kritische Auge, um auch komplexere Zusammenhänge zu durchleuchtet und ggf. zu korrigieren. Denn danach müssen alle Instanzen im vollautomatischen Xetra-Handel, fein aufeinander abgestimmt, perfekt miteinander funktionieren.

Wir prüfen zudem den korrekten Ablauf des Handels, den Status des Systems sowie den der Instrumente. Dies ist auch immer dann wichtig, wenn mal etwas unerwartet und trotz aller Redundanz ausfällt. Dann heißt es, zielführende Lösungen zu koordinieren, Teilnehmer zu informieren und das System wieder in den Regelbetrieb hinein zu manövrieren.

Auch damit alles am Ende wie am Schnürchen läuft, ist lange Vorbereitung notwendig. In enger Abstimmung mit dem Projektmanagement und der IT bereiten wir neue und innovativere Versionen von Xetra lange Zeit im Voraus mit vor.

Im Cash-Team betreuen wir im Übrigen als Marktsteuerung nicht nur die beiden Märkte in Frankfurt, also Xetra und der Frankfurter Parketthandel inklusive Zertifikatebörse, sondern auch die unserer Partnerbörsen in Irland, Bulgarien, Malta und auf den Cayman Islands.

Wie viele Personen arbeiten in einer Schicht?

Ohne zu tief in die Details zu gehen, möchte ich Ihnen so viel verraten: Wir versuchen auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein, egal ob es um technische oder menschliche Herausforderungen geht. Die Vorbereitung geht hier soweit, dass wir nicht nur den unerwarteten möglichen Ausfall von Technik, Infrastruktur oder Dienstleistern planen. Auch den möglichen Ausfall von Team-Mitgliedern können wir durch Sicherheitsmargen, Reorganisation und Repriorisierungen zu allen Zeiten kurz wie langfristig ausgleichen.

Außerdem planen wir natürlich über den Tag hinweg bezüglich der anstehenden Aufgaben und auch bezüglich der Menge an möglicher Kundenanfragen.

Was macht Spaß an dem Job?

Gerade die Menge an unterschiedlichen Aufgaben, aber auch die verschiedenen Handelsplätze, die wir betreuen, machen den Job trotz aller Routine unglaublich abwechslungsreich. Zudem lernt man nie aus. Der schnelle technische Wandel, aber auch das sich ändernde regulatorische Umfeld lassen uns immer wieder neue Details und Zusammenhänge entdecken. Außerdem sind wir direkt am Marktgeschehen. Hier werden wir von Teilnehmern mit Fragen und Problemen oftmals förmlich gelöchert, aber Sie spüren auch die Dankbarkeit, wenn Sie jemanden zuhören, sein Problem verstehen und Ihm bei der zielführend bei der Lösung helfen.

Was muss man dafür mitbringen?

Schmunzeln Sie nicht... das klingt jetzt vielleicht wie eine Sammlung guter Tugenden, aber ich persönlich würde sagen: Liebe zum Detail, Neugier, Effizienz, Verantwortung, Flexibilität, Beharrlichkeit und Ausdauer, Kommunikationsfreude, eine Prise Pragmatismus, Menschlichkeit, Erfahrung und Interesse im Bereich von Wertpapiermärkten, IT-Projekten und kritischer Systeme sind alles vorteilhafte Eigenschaften. Die Mischung macht's. Der Job ist anspruchsvoll, aber glauben Sie mir... Es lohnt sich!

Suchen Sie gerade Nachwuchs?

Ja, wir suchen immer und auch wenn wir bei der Arbeit ein sehr breites Spektrum an Fähigkeiten abfragen, so sind es doch zwei Arten von Einstieg in unserem Bereich typisch: Einerseits sind es gute Studenten, die über Praktika oder Studentenstellen bei uns den Betrieb lernen und langfristig hineinwachsen. Andererseits sind es Absolventen oder Finanzmarktexperten, die eine hohe Affinität für Märkte, IT und Projekte mitbringen. Wenn Sie eines von beidem anspricht und Ihnen auch die zuvor genannten Eigenschaften nicht fremd sind, suchen Sie doch mal im Job-Angebot der Deutschen Börse nach dem Stichwort "Market Supervision". Wir würden uns freuen Sie kennen zu lernen.

6. Februar 2018 © Deutsche Börse AG

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Deutsche Börse AG verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

MorphoSys und Galapagos stellen klinische Studienergebnisse mit Antikörperwirkstoff MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis auf der Amerikanischen Dermatologie-Konferenz AAD vor (de MorphoSys und Galapagos stellen klinische Studienergebnisse mit Antikörperwirkstoff MOR106 bei Patienten mit atopischer Dermatitis auf der Amerikanischen Dermatologie-Konferenz AAD vor (Boerse, 17.02.2018 - 10:02) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: 4X report. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Auslandsmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: 4X report (Boerse, 16.02.2018 - 16:29) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag (Boerse, 16.02.2018 - 16:28) weiterlesen...

Börse Stuttgart-News: bonds weekly. STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Anleihenmarktbericht der Börse Stuttgart Börse Stuttgart-News: bonds weekly (Boerse, 16.02.2018 - 16:28) weiterlesen...

GNW-News: McDonald's kündigt globales Engagement zur Unterstützung von Familien mit verstärktem Fokus auf Happy Meals an McDonald's kündigt globales Engagement zur Unterstützung von Familien mit verstärktem Fokus auf Happy Meals an (Boerse, 16.02.2018 - 14:59) weiterlesen...

GNW-News: Unabhängiges Forschungsunternehmen bewertet Nasdaq als Leader im Bereich Governance-, Risikomanagement- und Compliance-Plattformen Unabhängiges Forschungsunternehmen bewertet Nasdaq als Leader im Bereich Governance-, Risikomanagement- und Compliance-Plattformen (Boerse, 16.02.2018 - 13:38) weiterlesen...