Monsanto, US61166W1018

FRANKFURT - Bayer kommt der Übernahme des US-Saatgutkonzerns Monsanto immer näher: Der deutsche Pharma- und Agrarchemiekonzern und Russland stehen kurz vor einer Einigung über eine Zustimmung, wie die russische Nachrichtenagentur Ria am Mittwoch berichtete.

11.04.2018 - 14:48:23

Bericht: Russland dürfte Monsanto-Kauf durch Bayer durchwinken. Bereits Ende März hatten sich die Wettbewerbshüter optimistisch geäußert.

Größter Stolperstein bleibt derweil die noch fehlende Genehmigung der USA. Allerdings gab es auch hier jüngst positive Signale. Die Kartellwächter des US-Justizministeriums hätten entschieden, die mehr als 60 Milliarden Dollar (rund 49 Mrd Euro) schwere Transaktion unter Auflagen zu genehmigen, hatte das "Wall Street Journal" zu Wochenbeginn unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen berichtet.

@ dpa.de