Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

FRAPORT AG, DE0005773303

FRANKFURT - Auf der riesigen Baustelle für das dritte Passagier-Terminal von Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt nimmt das erste Gate Gestalt an.

23.07.2020 - 12:59:29

Terminal 3 auf Frankfurter Flughafen wächst unaufhörlich. "Es ist wirklich atemberaubend", sagte der Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport , Christian Engel, am Donnerstag bei einer Baustellenbesichtigung. In dem zuerst begonnenen Flugsteig G beginnen bereits die ersten Innenausbauten. "Wir können fest davon ausgehen, dass er im kommenden Jahr fertig wird." Die Fertigstellung des Hauptterminals und zweier weiterer Flugsteige verzögert sich wegen der Corona-Krise bis 2024. Geplant war zunächst 2023.

Im vergangenen Jahr hatte der größte deutsche Flughafen erstmals mehr als 70 Millionen Passagiere gezählt - ein Wert, den das Management als Folge der Corona-Krise mindestens bis einschließlich 2023 nicht mehr erwartet. Mit dem dritten Terminal soll die Kapazität um weitere 21 Millionen Passagiere steigen, im Endausbau sogar um 25 Millionen. Flughafen-Gegner lehnen den weiteren Ausbau der Airports wegen der Belastung für die Anwohner und das Klima ab.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Pandemie belastet Flughafenbetreiber Fraport auch im Juli schwer. Sowohl an Deutschlands größtem Airport als auch an seinen Flughäfen im Ausland lag die Zahl der Fluggäste im abgelaufenen Monat nur bei einem Bruchteil des Vorjahresniveaus, wie aus einer am Mittwoch auf der Internetseite des Konzerns verfügbaren Statistik hervorgeht. Im Vergleich zu den beiden Vormonaten verbesserte sich die Lage aber etwas. FRANKFURT - Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat den Einbruch des Flugverkehrs trotz der jüngst gelockerten Reisebestimmungen im Juli weiter stark zu spüren bekommen. (Boerse, 12.08.2020 - 15:43) weiterlesen...

Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen erholen sich nur schleppend. FRANKFURT - Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen haben sich auch Anfang August nur langsam aus dem Corona-Tief bewegt. In der vergangenen Woche (3. bis 9. August) zählte der Flughafenbetreiber Fraport an Deutschlands größtem Airport rund 353 438 Fluggäste und damit 77,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie er am Dienstag in Frankfurt mitteilte. Das waren rund 9600 Passagiere mehr als in der vorangegangenen Vorwoche, als der Rückgang im Jahresvergleich 78,6 Prozent betragen hatte. Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen erholen sich nur schleppend (Boerse, 11.08.2020 - 07:15) weiterlesen...

Fraport-Arbeitnehmer: Auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Er sehe dabei die Hauptanteilseigner, das Land Hessen und die Stadt Frankfurt, in der Verantwortung, sagte Hessens DGB-Chef Michael Rudolph am Montag in Frankfurt. FRANKFURT - Gewerkschaften und Betriebsräte haben den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport aufgefordert, bei seinen Reaktionen auf die Corona-Krise auf betriebsbedingte Kündigungen zu verzichten. (Boerse, 10.08.2020 - 12:20) weiterlesen...