@ dpa.de

Weitere Meldungen

KORREKTUR/ROUNDUP: Mauer Wind bremst Innogy - RWE-Tochter investiert in Solar. Satz des 3. Absatzes wurde die Leistung des Kraftwerkes in Australien berichtigt: 349 Megawatt. Im letzten Satz des 4. (Im 2. (Boerse, 23.01.2019 - 14:13) weiterlesen...

RWE meldet Deal mit Eon bei EU an - Innogy investiert in Solarstrom. Das sei der erste Schritt im Rahmen der vielfältigen Fusionskontrollverfahren, teilte RWE am Dienstag mit. Der Anmeldung sei eine sich über mehrere Monate erstreckende Vorprüfung durch Brüssel vorausgegangen. ESSEN - Bei der geplanten Neuaufteilung der Geschäftsfelder der Energieriesen RWE angemeldet. (Boerse, 22.01.2019 - 14:50) weiterlesen...

RWE meldet Deal mit Eon bei der EU an. Die Anmeldung sei der erste Schritt im Rahmen der vielfältigen Fusionskontrollverfahren, teilte RWE am Dienstag mit. Der Anmeldung sei eine sich über mehrere Monate erstreckende Vorprüfung durch Brüssel vorausgegangen. ESSEN - Bei der geplanten Neuaufteilung der Geschäftsfelder der Energieriesen RWE angemeldet. (Boerse, 22.01.2019 - 14:21) weiterlesen...

Schwacher Wind bremst Innogy - RWE-Tochter investiert in Solarkraft. Von Mai bis August habe das Windaufkommen in beinahe ganz Europa deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt gelegen, sagte Hans Bünting, Chef der Sparte für erneuerbare Energien, am Dienstag in Essen. Auch im Herbst sei es nicht viel besser geworden. Innogy hatte in den ersten neun Monaten des vergangenen Jahres wegen der anhaltenden Flaute in Europa in der Sparte einen geringeren Gewinn erzielt und die Aussichten für den Bereich für das Gesamtjahr 2018 gesenkt. ESSEN - Die RWE -Ökostromtochter Innogy hat unter dem windarmen Sommer 2018 gelitten. (Boerse, 22.01.2019 - 13:29) weiterlesen...

Innogy: Flaute im Windgeschäft hält zum Jahresschluss an. Die Verhältnisse seien nicht viel besser geworden, sagte Hans Bünting, Chef der Sparte für erneuerbare Energien am Dienstag in Essen. Innogy hatte in den ersten neun Monaten wegen einer anhaltenden Flaute in Europa in der Sparte einen geringeren Gewinn erzielt und die Aussichten für den Bereich für das Gesamtjahr 2018 gesenkt. ESSEN - Schwierige Witterungsverhältnisse mit wenig Wind dürften das Geschäft der erneuerbaren Energien von Innogy auch im Schlussquartal belastet haben. (Boerse, 22.01.2019 - 11:45) weiterlesen...

WDH/Wirtschaft warnt vor hohen Belastungen bei schnellem Kohleausstieg (Tippfehler im Leadsatz berichtigt) (Boerse, 22.01.2019 - 11:33) weiterlesen...