EON AG, DE000ENAG999

ESSEN - Der Energiekonzern Eon hat im ersten Halbjahr von einem guten Kundengeschäft profitiert.

08.08.2018 - 08:39:46

Eon profitiert von gutem Vertriebsgeschäft. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich von 1,8 auf 1,9 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Essen mitteilte.

übernommen. Dabei verfehlte der Konzern allerdings die wichtige 90-Prozent-Schwelle, mittels der Eon die Minderheitsaktionäre hätte aus dem Unternehmen drängen können.

Winken die Behörden die Transaktion durch, wird Eon im Anschluss nahezu das komplette Geschäft mit erneuerbaren Energien abspalten und an den früheren Erzrivalen RWE weiterreichen. RWE wird im Gegenzug größter Eon-Aktionär. Eon wird sich dann künftig auf Netze und Vertrieb konzentrieren. Vor allem in der Digitalisierung sehen die Essener große Wachstumschancen. Allerdings hat die Transaktion einen großen Zeithorizont. Mit einem kompletten Abschluss für Eon ist nicht vor Mitte 2019 zu rechnen.

@ dpa.de