Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Uniper, DE000UNSE018

ESSEN - Bei Deutschlands größtem Energiekonzern Eon in den Eon-Konzern geleitet.

15.12.2020 - 16:33:27

Bei Eon endet die Ära Teyssen - Birnbaum wird Nachfolger

kam das einstige Herzstück von Eon an die Börse. Inzwischen wird Uniper vom finnischen Fortum -Konzern kontrolliert. Sobald das letzte Eon-Kernkraftwerk abgeschaltet ist, wird Eon selbst keinen Strom mehr produzieren.

Nach dem Deal mit dem alten Rivalen RWE konzentriert sich Eon auf die Energienetze und den Energieverkauf an Endkunden. RWE hat die erneuerbaren Energien von Eon und Innogy übernommen und ist mit 15 Prozent an Eon beteiligt. Teyssen habe Eon mit "Mut, Weitsicht und Entschlossenheit durch eine für den Energiesektor historische Phase mit tiefgreifenden Umwälzungen geführt", sagte der Aufsichtratsvorsitzende Karl-Ludwig Kley laut einer Mitteilung.

Birnbaum hatte mehrere Jahre für RWE gearbeitet, wo er von 2008 bis 2013 dem Vorstand angehörte. An seiner Person lässt sich der Wandel in der deutschen Strombranche gut ablesen. So hielt er noch vor zehn Jahren nicht besonders viel von privaten Solaranlagen. "Die Solaranlage auf dem deutschen Reihenhaus-Dach ist energiewirtschaftlich in den meisten Fällen Unsinn", sagte er 2010. Heute rechnet Eon vor, dass private Photovoltaik-Anlagen einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten und empfiehlt jedes neu gebaute Einfamilienhaus mit einer Solaranlage auszustatten.

Neu in den Eon-Vorstand kommt zum 1. April 2021 Victoria Ossadnik, die derzeit Vorsitzende der Geschäftsführung der Eon Energie Deutschland ist. Die frühere Microsoft -Managerin wird im Vorstand Digitalisierung des Konzerns verantwortlich sein. Bei Eon gehört bislang keine Frau dem Vorstand an.

@ dpa.de