Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Tourismus, Einzelhandel

DÜSSELDORF - NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) hat sich für einen Strategiewechsel bei der Corona-Bekämpfung ausgesprochen, "der noch im März zu Öffnungen führt".

26.02.2021 - 13:22:28

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart plädiert für Öffnungen noch im März. Den Bedarf dafür habe auch der Austausch der Wirtschaftsminister der Länder mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier am Freitag gezeigt, sagte Pinkwart in Düsseldorf der Deutschen Presse-Agentur.

Altmaier hatte der Wirtschaftsministerkonferenz am Freitag ein Papier zur Beurteilung der Lage in der Wirtschaft präsentiert. Darin warnten die Wirtschaftsverbände Bund und Länder angesichts des monatelangen Lockdown vor schweren wirtschaftlichen Folgen und verlangten ein konkretes Öffnungskonzept.

Pinkwart betonte, es gebe inzwischen Alternativen zum aktuellen Lockdown. "Statt die Kontakte pauschal zu reduzieren, können wir uns über Tests Spielräume für die wirtschaftlich und sozial notwendigen Öffnungen erarbeiten." Dafür werde aber dringend eine nationale Teststrategie und eine flächendeckend wirksame Nachverfolgbarkeit benötigt. "Mit ihrer Hilfe können wir eine Brücke bauen, bis die Impfungen weit genug fortgeschritten sind", sagte der FDP-Politiker.

Im Zusammenspiel mit dem Nachweis von Tests, Impfungen und überstandenen Erkrankungen über Apps ermöglichten die Tests branchenübergreifende Öffnungen im Handel, bei Kultur- und Freizeiteinrichtungen und in der Gastronomie und Hotellerie, meinte Pinkwart. Zusätzliche Spielräume eröffneten außerdem die erweiterten digitalen Fähigkeiten der Gesundheitsämter, die in den vergangenen Wochen ihre Nachverfolgungstools erheblich verbessert hätten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Delta Air Lines weiter mit tiefroten Zahlen - aber Gewinn in Aussicht. "Ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie nimmt die Zuversicht der Reisenden zu", erklärte Vorstandschef Ed Bastian am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen. Sollte die geschäftliche Erholung anhalten, so sei in der zweiten Jahreshälfte endlich wieder mit Gewinnen zu rechnen. ATLANTA - Die große US-Fluggesellschaft Delta Air Lines hat nach einem weiteren miserablen Quartal mit tiefroten Zahlen Hoffnung auf ein Comeback im späteren Jahresverlauf geschürt. (Boerse, 15.04.2021 - 15:41) weiterlesen...

Weniger Inlandsflüge angestrebt: Passagiere in die Züge holen (Boerse, 15.04.2021 - 15:39) weiterlesen...

LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft. LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft LS INVEST AG: Öffentliches Erwerbsangebot der Lopesan Touristik S.A.U. für sämtliche Aktien der Gesellschaft (Boerse, 15.04.2021 - 12:54) weiterlesen...

Weiterhin Flaute am Münchner Flughafen. Zugleich ging die Luftfracht um 55 Prozent zurück, wie die Flughafengesellschaft am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Flüge insgesamt fiel von 78 000 auf 14 000. Weil ein großer Teil der Fracht normalerweise als Beiladung in Passagierflugzeugen transportiert wird, wurden nur noch 32 000 Tonnen Waren und Luftpost befördert. MÜNCHEN - Der Münchner Flughafen hat von Januar bis Ende März nur 570 000 Passagiere abgefertigt - sieben Millionen weniger als im Vorjahresquartal. (Boerse, 15.04.2021 - 12:48) weiterlesen...

Bahn und Luftverkehr: Jeden fünften Inlandsflug überflüssig machen. Einen entsprechenden Aktionsplan haben am Donnerstag die Deutsche Bahn und der Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) in Berlin unterzeichnet. BERLIN/FRANKFURT - Mit dem Ausbau des Schienennetzes und einer besseren Zusammenarbeit wollen Bahn und Luftverkehrswirtschaft nahezu jeden fünften deutschen Inlandsflug überflüssig machen. (Boerse, 15.04.2021 - 12:37) weiterlesen...

Deutsche Lufthansa AG Deutsche Lufthansa AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 15.04.2021 - 11:37) weiterlesen...