HENKEL VORZUEGE, DE0006048432

DÜSSELDORF - Nach dem durch Lieferprobleme geprägten holprigen Jahresstart rechnet der Konsumgüterkonzern Henkel mit einer baldigen Entspannung der Lage.

09.04.2018 - 10:17:24

Henkel erwartet nach Lieferproblemen Besserung der Lage im zweiten Quartal. "Wir erwarten, dass sich die Lieferkette im Laufe des zweiten Quartals wieder normalisieren wird", sagte Henkel-Chef Hans Van Bylen am Montag bei der Hauptversammlung des Unternehmens in Düsseldorf laut Redetext. Henkel hatte Mitte März berichtet, dass es durch die Umstellung der Liefer- und Logistiksysteme in den USA zu Engpässen gekommen war. Erschwert habe die Situation die ohnehin angespannte Lage auf dem US-amerikanischen Transportmarkt.

Betroffen waren davon die Verbrauchernahen Sparten Wasch- und Reinigungsmittel sowie die Kosmetik. Henkel erwartet deshalb, dass diese Unternehmensbereiche das erste Quartal in Nordamerika mit einem organischen Umsatzrückgang abschließen werden. Das wichtige Klebstoffgeschäft sowie die Belieferung im Friseurgeschäft blieben hingegen unberührt.

@ dpa.de