Ceconomy, DE0007257503

DÜSSELDORF - Für den Elektronikhändler Media-Saturn kommt eine Lösung für sein schwieriges Russland-Geschäft in greifbare Nähe.

14.06.2018 - 19:40:46

Ceconomy kommt Verkauf russischer Media-Saturn-Filialen einen Schritt näher. Die Media-Saturn-Holding befinde sich inzwischen in fortgeschrittenen Gesprächen mit dem russischen Konkurrenten M.video über den Verkauf ihrer russischen Filialen, teilte die Konzernmutter Ceconomy am Donnerstag nach Börsenschluss mit.

Dabei gehe es zugleich auch um den Erwerb einer Beteiligung in Höhe von 15 Prozent an M.video. Dafür würde Media-Saturn nach derzeitigem Wechselkurs rund 258 Millionen Euro zahlen. Abhängig von der künftigen Entwicklung bei M.video sei aber eine Reduzierung um bis zu rund 86 Millionen Euro möglich. Im Frankfurter Handel gaben die Ceconomy-Papiere gegenüber Xetra-Schluss um ein Prozent nach.

Sollte es zu der Transaktion kommen, sei für das laufende Geschäftsjahr von einem negativen Einmaleffekt auf das Nettoergebnis von Ceconomy "in Höhe eines niedrigen dreistelligen Millionen-Euro-Betrages" zu rechnen, hieß es weiter. Es sei aber noch keine verbindliche Entscheidung getroffen worden.

Media-Saturn machen in Russland die schwierige Wirtschaftslage und der scharfe Wettbewerb zu schaffen. Die Gruppe verlor dort zuletzt Umsatz und machte im operativen Geschäft Verlust. Zuletzt betrieb Media-Saturn über 50 russische Märkte, die auf gut 500 Millionen Euro Jahresumsatz kamen. Klappt das Geschäft mit M.video wie vorgesehen, wäre Media-Saturn seine verlustreichen Filialen los, bliebe aber am russischen Marktführer beteiligt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Ceconomy von Vortagesrutsch erholt - Baader sieht Kaufchance FRANKFURT - Nach ihrem Vortages-Kursrutsch von gut 13 Prozent angesichts einer in Betracht gezogenen Kapitalerhöhung haben die Ceconomy gewannen sie zuletzt 4,46 Prozent. (Boerse, 20.06.2018 - 10:13) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: HSBC belässt Ceconomy auf 'Buy' - Ziel 12,50 Euro. Dies wäre sicherlich kurzfristig eine massive Belastung, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Ceconomy anlässlich der Kapitalerhöhungserwägungen auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,50 Euro belassen. (Boerse, 20.06.2018 - 07:47) weiterlesen...

Ceconomy besiegelt Verkauf des defizitären russischen Geschäfts. Der bereits Ende vergangener Woche angekündigte Verkauf an den russischen Konzern Safmar sei jetzt besiegelt worden, teilte die Konzernmutter Ceconomy am Mittwochmorgen in Düsseldorf mit. Ceconomy kaufe im Gegenzug 15 Prozent an dem börsennotierten Elektronikhändler M.video. Der deutsche Konzern muss dafür aktuell umgerechnet rund 258 Millionen Euro auf den Tisch legen. Dieser Preis kann sich abhängig von der Entwicklung von M.video um bis zu rund 86 Millionen Euro reduzieren. DÜSSELDORF - Der Elektronikhändler Media-Saturn ist sein verlustreiches Russland-Geschäft losgeworden. (Boerse, 20.06.2018 - 05:31) weiterlesen...

Ceconomy erwägt Kapitalerhöhung - Russland-Gespräche sehr weit fortgeschritten. Damit will sich Ceconomy finanziellen Spielraum für mögliche weitere strategische Maßnahmen nach der Neuordnung erhalten, wie der Konzern am Dienstag in Düsseldorf mitteilte. Die Gespräche mit der russischen Safmar-Gruppe seinen unterdessen "sehr weit fortgeschritten", hieß es weiter. Die Gespräche könnten kurzfristig zum Abschluss kommen. DÜSSELDORF - Der Elektronikhändler Ceconomy denkt im Zuge der Neuordnung seines Russland-Geschäfts über eine Kapitalerhöhung nach. (Boerse, 19.06.2018 - 13:40) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Kapitalerhöhung lastet schwer auf Ceconomy (Boerse, 19.06.2018 - 13:36) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Drohende Kapitalerhöhung lastet schwer auf Ceconomy FRANKFURT - Die Aussicht auf eine Kapitalerhöhung von Ceconomy der mittelgroßen Börsenunternehmen. (Boerse, 19.06.2018 - 11:28) weiterlesen...