Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

VODAFONE, GB00BH4HKS39

DÜSSELDORF - Düsseldorf geht beim Internetausbau ungewöhnliche Wege.

15.11.2020 - 14:21:30

Düsseldorfer Internet-Kooperation mit Vodafone hat Vorreiterfunktion. Die Stadt will künftig mit ihren kommunalen Unternehmen Rohre verlegen, die der Netzbetreiber Vodafone dann wiederum mietet und Glasfaserleitungen hineinbringt. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung gab die Stadt am Sonntag bekannt. Zudem soll Vodafone leichter Zugriff haben auf Mobilfunk-Standorte auf städtischen Gebäuden, etwa auf Feuerwehr-Stationen, und das Genehmigungsprozedere soll verkürzt werden. Nach Angaben der bundesweit tätigen Firma hat die Kooperation eine Vorreiterfunktion für Deutschland, nur in Köln gebe es eine ähnliche Zusammenarbeit.

Bisher verlegt Vodafone die Internetleitungen selbst, findet mitunter aber nur mühsam Tiefbauunternehmen als Auftragnehmer. Die Stadt hat über ihre kommunalen Betriebe hingegen leichter Zugang. "Die knappen Tiefbaukapazitäten bremsen den Glasfaser-Ausbau hierzulande oft aus", sagte Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Nun könne man gemeinsam "die Bremse lösen". "Mit der Stadt Düsseldorf starten wir jetzt ein neues Modell und beschleunigen den Prozess, um LTE und 5G auf städtischen Flächen schnell und einfach zu starten", so der Manager.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) sagte: "Eine leistungsfähige und flächendeckende Breitband-Versorgung ist die Basis aller Bemühungen in der Digitalisierung." Der Ausbau der digitalen Infrastruktur sei eine gemeinschaftliche Aufgabe, für die seine Stadt Partnerschaften mit den Telekommunikationsfirmen eingehe.

Die Kooperation soll den Glasfaserausbau und damit sowohl das gigabitfähige Festnetz-Internet als auch die Mobilfunkabdeckung beschleunigen - Mobilfunkstationen brauchen ebenfalls einen Anschluss ans Glasfasernetz oder eine Anbindung per Richtfunk. In spätestens fünf Jahren sollen in Düsseldorf alle Haushalte, Unternehmen und Einrichtungen einen Zugang zum Glasfasernetz und damit zum schnellen Internet haben. Die Netzabdeckung in der NRW-Landeshauptstadt ist insgesamt schon gut, doch besonders in den Randgebieten gibt es mancherorts noch schwachen Handyempfang oder langsame Netzanschlüsse.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Glasfaser-Direktanschlüsse: Vodafone ändert Strategie. Ein Firmensprecher bestätigte am Donnerstag einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post". DÜSSELDORF - Vodafone will sich beim Glasfaser-Ausbau in Deutschland künftig stärker auf die Aufrüstung der eigenen Kabel-Netze konzentrieren. (Boerse, 26.11.2020 - 09:09) weiterlesen...

Netzprobleme bei Vodafone - mehr als 100 000 Kunden betroffen (durchgehend aktualisiert) (Boerse, 24.11.2020 - 18:04) weiterlesen...

Netzprobleme bei Vodafone: SIM-Karten aus dem Netz geworfen. Dadurch hätten sich die mehr als 100 000 von der Störung betroffenen Vodafone-Kunden nicht ins Netz einbuchen können, beziehungsweise seien sie aus dem Netz geworfen worden, teilte ein Unternehmenssprecher am Dienstag mit. Betroffen von der Störung waren die Vodafone-Standorte in München, Frankfurt und Berlin. Die SIM-Karte im Mobilfunkgerät dient dazu, den Nutzer im Netz zu identifizieren. DÜSSELDORF - Eine Störung im zentralen Steuerungselement für die Registrierung von SIM-Karten hat die zeitweisen Einschränkungen im Netz des Mobilfunk-Betreibers Vodafone am Montag ausgelöst. (Boerse, 24.11.2020 - 11:35) weiterlesen...

VODAFONE IM FOKUS: Funkturmbörsengang weckt Hoffnungen - Tücken im Kabelgeschäft. Eine Geschäftserholung nach zunächst herben Belastungen durch die Corona-Pandemie besänftigte die Anleger zuletzt. Allerdings bereitet ein anderes Thema dem Konzern Kopfschmerzen. Was bei Vodafone los ist, was Analysten sagen und was die Aktie macht. LONDON/DÜSSELDORF - Es stand auch schon mal schlechter um den britischen Telekommunikationskonzern Vodafone . (Boerse, 24.11.2020 - 09:04) weiterlesen...

Netzprobleme bei Vodafone - mehr als 100 000 Kunden betroffen. Es sei überregional "zu massiven Einschränkungen bei der Nutzung der mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G" gekommen, hieß es auf einer Webseite des Düsseldorfer Unternehmens am Montagnachmittag. Eine Ursache wurde nicht genannt. DÜSSELDORF - Beim Mobilfunk-Betreiber Vodafone ist es zu gravierenden Netzproblemen gekommen. (Boerse, 23.11.2020 - 16:19) weiterlesen...

Netzprobleme bei Vodafone - Bundesweit 120 000 Störungsmeldungen. Es sei überregional "zu massiven Einschränkungen bei der Nutzung der mobilen Daten und Telefonie 2G/3G/4G" gekommen, hieß es auf einer Webseite des Düsseldorfer Unternehmens am Montagnachmittag. Eine Ursache wurde nicht genannt. Eine andere Webseite, das Portal "allestörungen.de", registrierte rund 120 000 Störungsmeldungen von Nutzern, Tendenz steigend. Die Meldungen kamen aus nahezu allen Regionen und Großstädten Deutschlands, von Berlin über Frankfurt am Main, Leipzig, München, Stuttgart oder Köln bis zum Vodafone-Firmensitz Düsseldorf. DÜSSELDORF - Beim Mobilfunk-Betreiber Vodafone ist es zu gravierenden Netzproblemen gekommen. (Boerse, 23.11.2020 - 15:28) weiterlesen...