Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Internet

DÜSSELDORF - Die Verbraucher in Deutschland erledigen ihre Online-Einkäufe einer Umfrage zufolge am liebsten am Wochenende.

21.02.2021 - 11:59:27

Umfrage: Online-Einkäufe werden am liebsten am Wochenende erledigt. Einkaufstag Nummer eins ist auch für Internet-Shopper der Samstag, wie eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens NielsenIQ unter 1270 Verbrauchern ergab. Überdurchschnittlich häufig werde außerdem am Freitag und am Sonntag im Internet gekauft, und zwar am liebsten zwischen 18 und 22 Uhr. Unbeliebtester Einkaufstag unter Online-Shoppern ist der Umfrage zufolge der Montag.

Rund die Hälfte der befragten Online-Shopper gab bei der Umfrage an, in den vergangenen Monaten direkt oder indirekt von der Corona-Krise betroffen gewesen zu sein - etwa durch Einkommenseinbußen oder Krankheitsfälle, die sie selbst erlitten, in ihren Familien oder im Freundeskreis. Das hatte Nielsen zufolge deutlich nachweisbare Auswirkungen auf das Einkaufsverhalten dieser Gruppe.

Die betroffenen Verbraucher seien häufig "Super-User" im Onlinehandel geworden, berichtete die NielsenIQ-Expertin Sandra Bräunlein-Reuß. In allen Einkaufskategorien von der Bekleidung über Lebensmittel bis zur Elektronik kauften sie deutlich häufiger online ein als nicht betroffene Konsumenten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Vorsitzender der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding GmbH strebt keine Vertragsverlängerung an; Vorstand und Aufsichtsrat der CECONOMY AG stimmen einvernehmlicher Aufhebung des Ve. Vorsitzender der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding GmbH strebt keine Vertragsverlängerung an; Vorstand und Aufsichtsrat der CECONOMY AG stimmen einvernehmlicher Aufhebung des Vertrags zu Vorsitzender der Geschäftsführung der Media-Saturn-Holding GmbH strebt keine Vertragsverlängerung an; Vorstand und Aufsichtsrat der CECONOMY AG stimmen einvernehmlicher Aufhebung des Ve (Boerse, 07.03.2021 - 18:16) weiterlesen...

Sixt will mittelfristig US-Umsatz von einer Milliarde Dollar. Kurzfristig dürften die Erlöse dort bereits die in Deutschland erzielten übersteigen, sagten die designierten Firmenchefs Alexander und Konstantin Sixt "Welt am Sonntag". Sixt solle zur Nummer eins in Europa aufsteigen. BERLIN - Der Autovermieter Sixt will mittelfristig in den USA einen Umsatz von einer Milliarde Dollar erwirtschaften. (Boerse, 07.03.2021 - 15:14) weiterlesen...

Gratis-Schnelltests vor dem Start - Selbsttests im Handel vergriffen. Das hatten Bund und Länder in ihrer jüngsten Corona-Konferenz am Mittwoch beschlossen. Für die Bereitstellung sind die Länder verantwortlich. Hier gab es in den vergangenen Tagen dazu unterschiedliche Vorbereitungen und Ankündigungen. Nicht in allen Ländern werden die Tests schon ab Montag durchgängig angeboten, wie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag in Berlin gesagt hatte. Viele starteten jedoch in der neuen Woche. BERLIN - Von diesem Montag an bezahlt der Bund allen Bürgern wöchentlich mindestens einen Schnelltest. (Wirtschaft, 07.03.2021 - 14:26) weiterlesen...

WDH/INDEX-MONITOR: Noch eine Veränderung im SDax - SGL Carbon rückt auch auf (überflüssiges Wort im Leadsatz gestrichen) (Boerse, 06.03.2021 - 17:37) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Noch eine Veränderung im SDax - SGL Carbon rückt auch noch auf. Die Deutsche Börse korrigierte damit am Samstag ihre Pressemitteilung vom vergangenen Mittwoch, als die für März anstehenden Index-Änderungen bekanntgegeben wurden. Alle anderen Wechsel in Dax , MDax , SDax oder TecDax seien nicht betroffen. FRANKFURT - Im Kleinwertesegment SDax einen weiteren Aufsteiger, raus fällt im Gegenzug die Deutsche Beteiligungs AG . (Boerse, 06.03.2021 - 16:07) weiterlesen...

Aldi und Lidl überrascht von Nachfrage nach Corona-Selbsttests. "Die Artikel, die wir stationär in den Filialen vorrätig hatten, waren am Vormittag in den meisten unserer Filialen erwartungsgemäß ausverkauft", teilten Aldi Süd und Aldi Nord mit. Das Interesse an den Tests habe den Discounter "in dieser Intensität doch überrascht". MÜLHEIM/ESSEN/NECKARSULM - Die Discounter Aldi und Lidl haben sich vom riesigen Ansturm auf die ersten Corona-Selbsttests im Einzelhandel am Samstag überrascht gezeigt. (Boerse, 06.03.2021 - 15:36) weiterlesen...