Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
BAYER AG, DE000BAY0017

DÜSSELDORF - Der oberste Vermittler im Glyphosat-Streit hat einen bevorstehenden Vergleich zwischen Bayer und den Tausenden Klägern in den USA dementiert.

09.08.2019 - 15:48:25

'HB': Chefmediator dementiert Milliarden-Angebot durch Bayer in US-Rechtsstreit. "Bayer hat nicht vorgeschlagen, acht Milliarden US-Dollar zu zahlen, um alle US-Roundup-Krebs-Klagen beizulegen", sagte US-Anwalt Kenneth Feinberg dem "Handelsblatt" (HB) laut einem am Freitag veröffentlichten Vorabbericht.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte zuvor berichtet, Bayer strebe in dem Rechtsstreit einen Vergleich in den USA an. Der Agrarchemie- und Pharmakonzern schlage eine Zahlung von bis zu acht Milliarden US-Dollar (7,15 Mrd. Euro) vor, um die Klagen der zuletzt 18 400 Kläger beizulegen, hieß es in dem Bericht unter Berufung auf eine mit den Verhandlungen vertraute Person. Ein Bayer-Sprecher wollte dies auf Anfrage nicht kommentieren.

Die Bayer-Aktie hatte am Freitagmorgen mit der Bloomberg-Meldung einen Sprung gemacht. Mittlerweile hat sie einen Großteil der Gewinne wieder abgegeben und liegt noch knapp 2 Prozent im Plus.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

ANALYSE-FLASH: NordLB hebt Ziel für Bayer auf 64 Euro - 'Halten'. Schneller als erwartet habe der Konzern die geplanten Portfoliomaßnahmen nun umgesetzt, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Damit schaffe Bayer Spielräume für den Schuldenabbau, notwendige Investitionen und die Bewältigung der Glyphosat-Thematik. HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Bayer nach Ankündigung des Verkaufs der Tiergesundheitssparte von 56 auf 64 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Halten" belassen. (Boerse, 21.08.2019 - 17:47) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS 2: Tiermedizin-Verkauf bringt Bayer-Aktie nicht in Gang (Boerse, 20.08.2019 - 14:22) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Bayer-Aktien reagieren leicht positiv auf Tiermedizin-Verkauf. Zuletzt legten die Papiere der Leverkusener um 0,2 Prozent zu. Wie bereits seit Wochen spekuliert geht der Bereich nun für 7,6 Milliarden US-Dollar (rund 6,85 Mrd Euro) an Elanco Animal Health. Die US-Amerikaner zahlen dabei 5,3 Milliarden Dollar in bar und 2,3 Milliarden Dollar in eigenen Aktien. FRANKFURT - Der Verkauf des Tiermedizin-Geschäfts hat den Bayer-Aktien am späten Dienstagvormittag wieder leicht ins Plus geholfen. (Boerse, 20.08.2019 - 12:04) weiterlesen...

Bayer Aktiengesellschaft Bayer Aktiengesellschaft: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. (Boerse, 20.08.2019 - 11:08) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Bayer nach Kaufempfehlung der BofA vorne im Dax. Im frühen Handel setzten sich die Anteile des Pharma- und Agrarchemiekonzerns mit plus 2,35 Prozent auf 64,46 Euro an die Spitze im freundlich tendierenden Dax . FRANKFURT - Die Bayer-Aktien haben am Freitag von einer Kaufempfehlung der Bank of America Merrill Lynch (BofA) profitiert. (Boerse, 16.08.2019 - 09:38) weiterlesen...