UNITED INTERNET AG, DE0005089031

DÜSSELDORF - Der Internetkonzern United Internet prüft laut einem Medienbericht den Verkauf seiner Privatkunden-Dienstleistungen und E-Mail-Portale wie gmx.de und web.de. Bei einem Deal dürfte die Sparte rund um Cloud-Speicher oder Homepage-Lösungen mit rund 1,5 Milliarden Euro bewertet werden, berichtete das "Handelsblatt" am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

04.08.2022 - 14:16:29

'HB': United Internet will Segment rund um Privatkundendienste abstoßen. Eine Sprecherin war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

nutzen. Im Sommer 2023 soll es für die ersten Handy-Kunden freigeschaltet werden.

@ dpa.de