RHEINMETALL AG, DE0007030009

DÜSSELDORF - Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Großauftrag von der Bundeswehr erhalten.

06.07.2017 - 10:18:24

Rheinmetall erhält Großauftrag von Bundeswehr - Lastwagen für 900 Millionen Euro. Der auf sieben Jahre angelegte Rahmenvertrag umfasse die Lieferung von 2271 Lastwagen im Wert von rund 900 Millionen Euro, teilte Rheinmetall am Donnerstag in Düsseldorf mit. Die ersten 558 Fahrzeuge sollen im Zeitraum 2018 bis 2021 ausgeliefert werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Lettland kauft 'Spike'-Panzerabwehrraketen aus Israel. Dies teilte das Verteidigungsministerium in Riga am Montag nach Unterzeichnung des Kaufvertrags mit. Abgewickelt wird das Rüstungsgeschäft über das Gemeinschaftsunternehmen EuroSpike, an dem neben Rafael auch die beiden deutsche Rüstungsfirmen Diehl und Rheinmetall beteiligt sind. RIGA - Das baltische EU- und Nato-Mitglied Lettland wird für 108 Millionen Euro Panzerabwehrraketen des Typs "Spike" vom israelischen Rüstungskonzern Rafael kaufen. (Boerse, 12.02.2018 - 19:52) weiterlesen...

KORREKTUR: Lettland kauft 'Spike'-Panzerabwehrraketen aus Israel. (Berichtigt wird der Name des Waffensystems, dieses lautet "Spike" rpt "Spike".) KORREKTUR: Lettland kauft 'Spike'-Panzerabwehrraketen aus Israel (Boerse, 12.02.2018 - 19:17) weiterlesen...

Lettland kauft 'Strike'-Panzerabwehrraketen aus Israel. Dies teilte das Verteidigungsministerium in Riga am Montag nach Unterzeichnung des Kaufvertrags mit. Abgewickelt wird das Rüstungsgeschäft über das Gemeinschaftsunternehmen EuroSpike, an dem neben Rafael auch die beiden deutsche Rüstungsfirmen Diehl und Rheinmetall beteiligt sind. RIGA - Das baltische EU- und Nato-Mitglied Lettland wird für 108 Millionen Euro Panzerabwehrraketen des Typs "Strike" vom israelischen Rüstungskonzern Rafael kaufen. (Boerse, 12.02.2018 - 18:53) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für Rheinmetall auf 125 Euro - 'Buy'. Die Düsseldorfer hätten das größte Wachstumspotenzial unter den europäischen Rüstungskonzernen, schrieb Analyst Andrew Gollan in einer am Montag vorliegenden Studie. 2018 winke zudem eine Steigerung der Profitabilität. HAMBURG - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Rheinmetall von 98 auf 125 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. (Boerse, 12.02.2018 - 09:06) weiterlesen...