Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Einzelhandel, Internet

DRESDEN - Der Online-Fahrradspezialist Bike24 will noch in diesem Jahr an die Börse.

07.06.2021 - 08:38:30

IPO: Bike24 will noch in diesem Jahr an die Börse. Für 2021 sei eine Notierung im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse geplant, teilte das auf Fahrräder, Fahrradzubehör und -bekleidung spezialisierte Unternehmen am Montag in Dresden mit. Der Erlös aus dem Börsengang soll den Angaben zufolge unter anderem der weiteren Erhöhung des Wachstumstempos sowie der internationalen Expansion dienen.

Vor der Erstnotiz ist den Angaben zufolge eine Privatplatzierung geplant, die sowohl neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung über 100 Millionen Euro sowie Bestandsaktien des Großaktionärs, des europäischen Riverside Fonds VI, umfassen soll. Bike24 strebt einen Streubesitz von mindestens 40 Prozent an. Um diesen zu erreichen, werde der Hauptaktionär einen Teil seiner Anteile verkaufen.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von knapp 200 Millionen Euro sowie ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) von rund 27 Millionen Euro. Die Zahl der Kunden stieg der Mitteilung zufolge auf knapp 700 000.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters. PULLACH - Generationswechsel an der Spitze von Deutschlands größtem Autovermieter: Eine Woche vor seinem 77. Geburtstag hat Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch das Steuer an seine beiden Söhne Alexander und Konstantin übergeben. Als Duo wollen sie den Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. Erich Sixt will ihnen als neuer Aufsichtsratschef auf die Finger schauen. Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters (Boerse, 16.06.2021 - 14:14) weiterlesen...

Sixt wagt trotz steigender Nachfrage keine Prognose für 2021. In den USA sei die Nachfrage schon im März explosionsartig angesprungen und sei jetzt bereits fast auf dem Niveau von 2019. Auch in Europa belebe sich das Geschäft, sagte Erich Sixt am Mittwoch auf der Hauptversammlung bei seiner letzten Rede als Vorstandschef. "Wenn es so weitergeht, werden wir einen sehr erfreulichen Sommer haben. PULLACH - Deutschlands größter Autovermieter Sixt erwartet in den Sommermonaten ein starkes Geschäft, will aber noch keine Jahresprognose wagen. (Boerse, 16.06.2021 - 12:14) weiterlesen...

IPO: About You meistert Börsengang mit Bravour. Mit einem ersten Kurs von 25,60 Euro starteten die Papiere deutlich über ihrem Ausgabepreis von 23 Euro in den Handel. In der Spitze ging es bis auf 26,80 Euro hoch, zuletzt kosteten sie noch 26,07 Euro. Insgesamt wurden gut 36 Millionen Papiere einschließlich Mehrzuteilung angeboten. Online-Händler zählen zu den Gewinnern der Pandemie. Gerade Unternehmen aus der Modebranche verlagern ihre Geschäfte angesichts der Schwäche im stationären Handel immer mehr ins Internet. FRANKFURT - Der Online-Modehändler About You hat am Mittwoch einen erfolgreichen Börsengang hingelegt. (Boerse, 16.06.2021 - 09:40) weiterlesen...

China: Einzelhandel und Industrie entwickeln sich schwächer als erwartet. Der Einzelhandelsumsatz habe im Vergleich zum Vorjahresmonat um 12,4 Prozent zugelegt, teilte das Statistikamt am Mittwoch in Peking mit. Analysten hatten im Schnitt mit einem Zuwachs um 14,0 Prozent gerechnet. Im April waren die Umsätze noch deutlich stärker um 17,7 Prozent gestiegen. PEKING - In China sind die Umsätze im Einzelhandel im Mai nicht so stark gestiegen wie erwartet. (Boerse, 16.06.2021 - 09:14) weiterlesen...

Autovermieter Erich Sixt übergibt an seine Söhne. PULLACH - Generationswechsel an der Spitze von Deutschlands größtem Autovermieter: Eine Woche vor seinem 77. Geburtstag übergibt Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch das Steuer an seine beiden Söhne Alexander und Konstantin. Als Duo wollen sie den Familienkonzern in vierter Generation weiter digitalisieren und zum profitabelsten Autovermieter der Welt machen. Autovermieter Erich Sixt übergibt an seine Söhne (Boerse, 16.06.2021 - 06:33) weiterlesen...

Letzter Arbeitstag für Erich Sixt als Vorstandschef. Nach 52 Jahren an der Spitze des Unternehmens will der 76-Jährige in den Aufsichtsrat wechseln und dort gleich den Vorsitz übernehmen. Seine beiden Söhne Alexander (42) und Konstantin (38) sollen ab Donnerstag als Führungstandem seine Nachfolge antreten. PULLACH - Auf der virtuellen Hauptversammlung des Autovermieters Sixt legt Vorstandschef Erich Sixt am Mittwoch (10.00) seinen letzten Geschäftsbericht vor. (Boerse, 16.06.2021 - 05:48) weiterlesen...