MDAX, DE0008467416

(Die Höhe des signalisierten Dax-Anstiegs im ersten Absatz wurde berichtigt.

19.02.2019 - 07:38:23

WDH/dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Kursgewinne erwartet - Teil 1

am Dienstag knapp zwei Stunden vor dem Start 0,02 Prozent im Plus auf 11 301 Punkte. Nachdem zu Jahresbeginn Hoffnungen auf eine Lösung der globalen Handelskonflikte eine Markterholung angetrieben hatten, war es dem Dax zuletzt dennoch nicht gelungen, die Hürde von 11 300 Punkten hinter sich zu lassen. Bereits zum Wochenstart trat der Dax unter dem Strich nahezu auf der Stelle, auch weil wegen eines Feiertages in den USA wichtige Impulse fehlten.

USA: - KEIN HANDEL - An den US-Aktienbörsen hat am Montag wegen eines Feiertages kein Handel stattgefunden.

ASIEN: - UNEINHEITLICH - Die Aktienmärkte in Asien haben am Dienstag keine einheitliche Tendenz aufgewiesen. Nach den kräftigen Kursgewinnen zum Wochenstart stand der CSI-300-Index , der die 300 wichtigsten Werte an den Börsen des chinesischen Festlands enthält, am Dienstag mit einem Abschlag von 0,48 Prozent leicht unter Druck. Für den Hang Seng in Hongkong ging es mit 0,32 Prozent nicht ganz so stark nach unten. Der japanische Leitindex Nikkei 225 legte hingegen leicht um 0,10 Prozent auf 21 302,65 Punkte zu. Am Montag hatte die Aussicht auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China Märkte angetrieben.

^

DAX 11.299,20 -0,01%

XDAX 11.303,46 -0,17%

EuroSTOXX 50 3.244,79 0,11%

Stoxx50 3.007,50 0,10%

DJIA 25.883,25 1,74% (Freitag)

S&P 500 2.775,60 1,09% (Freitag)

NASDAQ 100 7.055,18 0,47% (Freitag)°

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN:

^

Bund-Future 166,43 0,02%°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,1299 -0,13%

USD/Yen 110,62 0,03%

Euro/Yen 124,99 -0,11%°

ROHÖL:

^

Brent 66,24 -0,26 USD

WTI 55,79 +0,20 USD°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Autozulieferer Norma rechnet mit langsamerem Wachstum. 2019 werde ein Umsatzplus ohne die Effekte von Übernahmen und Wechselkursen zwischen einem und drei Prozent erwartet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Maintal mit. Im vergangenen Jahr war der Erlös - wie bereits bekannt - organisch noch um fast acht Prozent gestiegen, wobei sich das Wachstum bereits zum Jahresende deutlich verlangsamte. MAINTAL - Der Autozulieferer Norma Group blickt wegen der vielen Probleme in der Branche vorsichtig auf das laufende Jahr. (Boerse, 20.03.2019 - 10:15) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Bayer zieht Dax runter. Der Leitindex verlor bislang 0,69 Prozent auf 11 706,99 Punkte, nachdem er am Vortag mit 11 823 Punkten noch einen weiteren Höchststand seit vergangenen Oktober erreicht hatte. Bayer musste in einem Teilprozess um angebliche Krebsrisiken des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup in den USA eine Schlappe hinnehmen. Die Aktien rutschten um mehr als 10 Prozent ab. FRANKFURT - Belastet von hohen Kursverlusten der Bayer-Aktien hat der Dax zum Börsenauftakt am Mittwoch nachgegeben. (Boerse, 20.03.2019 - 09:16) weiterlesen...

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Rückschlag - Bayer und Fed im Blick - Teil 1 FRANKFURT (dpa-AFX) (Boerse, 20.03.2019 - 07:30) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax-Rally geht in nächste Etappe. Angetrieben von festen Autowerten und der Hoffnung auf eine nicht so straffe US-Geldpolitik erreichte er im Tagesverlauf über der Marke von 11 800 Punkten ein neues Hoch seit Oktober 2018. Am Ende ging der Leitindex 1,13 Prozent höher bei 11 788,41 Punkten ins Ziel. Nach mehr als sieben Monaten kehrte er wieder knapp über die 200-Tage-Linie zurück, die Anlegern als Indikator für den längerfristigen Trend dient. FRANKFURT - Der Dax hat am Dienstag an seine bisherige Stärke in diesem Jahr angeknüpft. (Boerse, 19.03.2019 - 18:17) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax übersteigt 11800 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,93 Prozent hoch. FRANKFURT - Der Dax rückte um 0,82 Prozent auf 25 426,08 Zähler vor. (Boerse, 19.03.2019 - 14:39) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax dreht wieder auf - Neues Hoch seit Oktober 2018. Der EuroStoxx 50 gewann 0,63 Prozent. FRANKFURT - Dem Dax rückte um 0,63 Prozent auf 25 378,49 Zähler vor. (Boerse, 19.03.2019 - 12:01) weiterlesen...