Boerse, Börsenbericht

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursverluste verzeichnet.

02.02.2018 - 09:32:28

DAX startet mit Verlusten - US-Arbeitsmarktdaten erwartet

Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.9074 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,77 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere der Deutschen Post, von Fresenius und der Allianz. Die Aktien der Deutschen Bank befinden sich stark im Minus am Ende der Liste. Das Geldhaus schrieb im Jahr 2017 eine halbe Milliarde Euro Verlust. Um 14:30 Uhr deutscher Zeit wird der US-Arbeitsmarktbericht für den Monat Januar veröffentlicht. Beobachter rechnen mit etwas weniger als 200.000 neuen Stellen außerhalb der Landwirtschaft. Im Dezember waren 148.000 neue Stellen geschaffen worden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!