Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Boerse, Börsenbericht

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 13.010 Punkten berechnet.

06.01.2020 - 12:33:43

DAX kämpft am Mittag mit 13.000-Punkte-Marke

Dies entspricht einem Minus von 1,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. Dabei sind alle DAX-Werte im roten Bereich.

An der Spitze der Kursliste stehen mit den geringsten Abschlägen die Anteilsscheine von Henkel, MTU Aero Engines und Eon. Die größten Verluste verzeichnen die Papiere von Covestro, Infineon und der Deutschen Bank. Der Nikkei-Index hatte zuletzt deutlich nachgelassen und mit einem Stand von 23.204,86 Punkten geschlossen (-1,91 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1202 US-Dollar (+0,37 Prozent). Der Goldpreis konnte deutlich profitieren, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.577,58 US-Dollar gezahlt (+1,62 Prozent). Das entspricht einem Preis von 45,28 Euro pro Gramm.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de